Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Peter Mayr

Anna Nekhames

Die Sopranistin Anna Nekhames sang zunächst im Kinderchor des Bolschoi-Theaters. Später studierte sie in Moskau, unter anderem an der Gnessin-Akademie für Musik. 2018 wechselte sie an das Wiener Konservatorium. Dazu kamen mehrere Meisterklassen, u.a. bei Nicholas Sears (Royal College of Music, London), Riccardo Mascia und Claudia Rondelli (Conservatorio di Musica Arrigo Boito Parma), Gianni Tangucci, Ramón de Andrés, Lubov Stutschevskaia, Yuly Khomenko (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien) und Oleg Ptaschnikow. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, unter anderem beim Festival des Akademischen Gesangs in Moskau, dem Internationalen Gesangswettbewerb Musica Classica in Rusa, dem 19. St. Petersburger Wettbewerbs, des Gesamtrussischen Gesangswettbewerbs 2018 und ist Siegerin des Hilde Zadek-Wettbewerbs in Wien. Zu ihren Rollen zählen Musetta (»La Bohème«), Madame Herz (»Der Schauspieldirektor«), Olympia (»Les Contes d’Hoffmann«). Ab September 2020 ist sie Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper.