© noraheinisch for win village agency

Robert Reimer

Robert Reimer ist ein äußerst vielseitiger Dirigent mit einem Repertoire von der Oper bis zum Ballett, vom Barock bis zur Moderne sowie von traditionellen Sinfoniekonzerten bis hin zu Cross-Over-Projekten.

Er gastiert regelmäßig an wichtigen Bühnen wie der Bayerischen Staatsoper München, Berliner Staatsoper »Unter den Linden«, Deutschen Oper Berlin, Stuttgarter Staatsoper, dem Grand Théâtre de Genève, Gran Teatre del Liceu Barcelona, der Finnischen Nationaloper, Königlichen Oper Kopenhagen und beim Copenhagen Opera Festival. Sein Opernrepertoire reicht von Mozart über Weber, Massenet, Tschaikowski, Wagner und Strauss bis zu Janáček, Berg, Poulenc und Ligeti. Als Ballettdirigent stand er am Pult von Produktionen wie »Nussknacker«, »Schwanensee«, »Dornröschen«, »Bayadère«, »Peer Gynt«, »Don Quixote« und zuletzt im Frühjahr 2021 »Jewels« beim Hong Kong Ballet. Seit 2013 ist er außerdem regelmäßig bei europäischen CD-, DVD-, Radio- und TV-Produktionen zu erleben.

Im Konzertbereich führten ihn Auftritte zum Danish National Symphony Orchestra, Copenhagen Philharmonic, zur Königlichen Kapelle Kopenhagen, zum Gewandhausorchester Leipzig, hr-Sinfonieorchester, zur Deutschen Radio Philharmonie, Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, zum Orchestre Philharmonique de Strasbourg, Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, zur Basel Sinfonietta und Janáček Philharmonic Ostrava. Außerdem dirigierte er mehrfach die First Night beim Classic Open Air am Gendarmenmarkt mit den Berliner Symphonikern.

Nach einer konzertanten Aufführung mit CD-Produktion von Wagners »Tristan und Isolde« mit Janáček Philharmonic Ostrava wurde Robert Reimer zum Künstlerischen Direktor und Chefdirigenten der Claude Heater Foundation mit Sitz in San Francisco ernannt, worauf mit Verdis »Nabucco« und Requiem weitere Produktionen in Europa und den USA folgen. 2018 leitete er die Uraufführung und CD-Produktion von »La passion du Christ selon Saint-Jean« von Frédéric Ledroit mit dem European Chamber Choir, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und einer internationalen Solistenbesetzung in Ludwigshafen.

Im Cross-Over-Bereich arbeitete Robert Reimer mit Chris de Burgh, Ute Lemper, Till Brönner, Joja Wendt oder Peter Maffay zusammen und ist dem Deutschen Filmorchester Babelsberg seit 2013 als regelmäßiger Gastdirigent verbunden.

Die Ballettproduktion »Tänze Bilder Sinfonien« ist Robert Reimers Debüt an der Wiener Staatsoper, auf das in der Spielzeit 2021/22 auch Dirigate des »Schwanensee« folgen.

Vorstellungen mit Robert Reimer

26. Juni 2021
Samstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

17. September 2021
Freitag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
20. September 2021
Montag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
21. September 2021
Dienstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
24. September 2021
Freitag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
25. September 2021
Samstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
28. Oktober 2021
Donnerstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
30. Oktober 2021
Samstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tänze Bilder Sinfonien

Karten kaufen
13. März 2022
Sonntag
2 Pausen

Schwanensee

Karten reservieren
17. März 2022
Donnerstag
2 Pausen

Schwanensee

Karten reservieren
18. März 2022
Freitag
2 Pausen

Schwanensee

Karten reservieren
25. März 2022
Freitag
2 Pausen

Schwanensee

Karten reservieren