© Arielle Doneson

Christine Goerke

Die Sopranistin CHRISTINE GOERKE tritt an den großen Opernhäusern der Welt auf, darunter die Metropolitan Opera, Lyric Opera of Chicago, San Francisco Opera, Royal Opera House Covent Garden, Opéra de Paris, Scala, Maggio Musicale Fiorentino, Teatro Real in Madrid. Sie hat einen Großteil wichtiger Fachpartien gesungen, angefangen bei den Frauenportaits von Mozart und Händel bis hin zu den dramatischen Strauss- und Wagnerpartien und wird für ihre Verkörperung der Titelrollen in Elektra, Turandot und Ariadne auf Naxos, Brünnhilde im Ring-Zyklus, Kundry in Parsifal, Ortrud in Lohengrin, Leonora in Fidelio, Eboli in Don Carlos, Die Färberin in Die Frau ohne Schatten, Cassandre in Les Troyens, Ellen Orford in Peter Grimes, Female Chorus (Erzählerin) in The Rape of Lucretia, Alice in Falstaff und Madame Lidoine in Dialogues des Carmélites gefeiert. Zu aktuellen Engagements gehören Turandot an der Met, der komplette Ring-Zyklus an der Lyric Opera of Chicago und Aufführungen des zweiten Akts von Tristan und Isolde mit dem National Symphony Orchestra im Kennedy Center und im Lincoln Center. Im Sommer 2020 wird sie ihr lang erwartetes Debüt bei den Bayreuther Festspielen in der Götterdämmerung geben.

Website