Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik

Tara Erraught

Tara Erraught ist eine der international führenden Sängerinnen, deren vielseitiges Repertoire vom Barock über Mozart, das Belcantorepertoire, Romantik bis hin zur zeitgenössischen Musik reicht. Die Spielzeit 2022/23 beginnt für Tara Erraught mit Donna Elvira (Don Giovanni) an der Wiener Staatsoper unter der Leitung von Philippe Jordan. Anschließend gastiert sie als Rosina (Il barbiere di Siviglia) an der Berliner Staatsoper. An der Hamburgischen Staatsoper stehen gleich zwei wichtige Rollendebüts an: Zunächst Fiordiligi (Così fan tutte) gefolgt von Alice Ford (Falstaff). An die Bayerische Staatsoper wird sie als Komponist (Ariadne auf Naxos) zurückkehren. Unter der Leitung von Eun Sun Kim wird die Künstlerin in der 9. Sinfonie von Beethoven in Duisburg auftreten. Höhepunkte der vergangenen Spielzeit waren ihr Rollendebüt der Titelpartie in Iphigénie en Tauride an der Opéra de Paris, wo sie auch als Cendrillon gefeiert wurde, sowie ihr Rollendebüt als Maria Stuarda an der Irish National Opera. Als Hänsel in Hänsel und Gretel an der Bayerischen Staatsoper, Rosina an der Staatsoper Berlin und der Komponist in Ariadne auf Naxos an der Staatsoper Hamburg erregte sie besondere Aufmerksamkeit. Daneben gab Tara Erraught Liederabende in der Wigmore Hall London, bei der Schubertiade, in München, Barcelona, Oxford und Eppan. Konzertverpflichtungen führten sie zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Herbert Blomstedt, zum Minnesota Orchestra unter Simone Young, mit einer Mozart-Gala zum Rundfunkorchester München unter Alexander Soddy, mit Rossinis Petite Messe Solenelle zum Wexford Festival. Daneben führte sie ihre internationale Konzerttätigkeit u.a. an die New Yorker Carnegie Hall, das Kennedy Center Washington, zum Pittsburgh Symphony Orchestra, nach Vancouver, Savannah, Indianapolis, Milwaukee, Dublin, Lyon und Tokyo. Mit dem Philadelphia Orchestra sang sie das Requiem von Mozart unter Yannick Nézet-Séguin.

Zu den wichtigen Verpflichtungen der zurückliegenden Spielzeiten zählen Nicklausse in Offenbachs Hoffmanns Erzählungen und Hänsel in Hänsel und Gretel an der Metropolitan Opera New York, Stéphano in Romeo et Juliette am Liceu Barcelona, die Angelina in Cenerentola bei den Münchner Opernfestspielen sowie Annius in Mozarts Clemenza di Tito an der Seite von Joyce DiDonato und Rolando Villazón unter Yannick Nézet-Séguin im Festspielhaus Baden-Baden. An der Bayerischen Staatsoper war sie u.a. als Susanna (Nozze di Figaro), Hänsel, Despina, Orlofsky, Sesto, Romeo, als Kathleen Scott in der erfolgreichen Uraufführung von Srnkas Oper South Pole zu erleben und gab ihr Rollendebüt als Komponist in Strauss’ Ariadne auf Naxos. Als Angelina gab sie ihr gefeiertes US-Debüt an der Washington National Opera, gastierte als Rosina und Angelina an der Staatsoper Hamburg, sang die Uraufführung von Iain Bell’s A Harlot’s Progress am Theater an der Wien und gab ihr Rollendebüt als Octavian im Rosenkavalier beim Glyndebourne Festival und bei den BBC Proms. An der Wiener Staatsoper war sie neben der Rosina auch als Angelina in der Neuproduktion von La Cenerentola erfolgreich und wurde dafür von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als “Neue Belcanto-Königin” gefeiert. Bei den Salzburger Festspielen 2016 debütierte sie als Siebel in Gounods Faust. Ihr Octavian in Richard Strauss‘ Rosenkavalier ist bei Opus Arte als DVD erschienen.

Geboren im irischen Dundalk, graduierte Tara Erraught an der Royal Irish Academy of Music in Dublin. Von 2008 an war sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, von 2010 bis 2018 gehörte sie zum Ensemble. Tara Erraught arbeitet regelmäßig mit Brigitte Fassbaender an ihrem Lied- und Opernrepertoire.

Website

Vorstellungen mit Tara Erraught

17. September 2022
Samstag
19.00 - 22.15
1 Pause

Don Giovanni

19. September 2022
Montag
19.00 - 22.15
1 Pause

Don Giovanni

21. September 2022
Mittwoch
19.00 - 22.15
1 Pause

Don Giovanni

24. September 2022
Samstag
19.00 - 22.15
1 Pause

Don Giovanni

28. September 2022
Mittwoch
19.00 - 22.15
1 Pause

Don Giovanni

Karten kaufen