© Wiener Staatsoper GmbH / Ashley Taylor

Alexander Kaden

Der brasilianisch-deutsche Tänzer Alexander Kaden wurde von 2009 bis 2011 beim Ballet Gonzalez in Recife, Brasilien, ausgebildet. 2010 gewann er ein Stipendium für die Ballettakademie der Wiener Staatsoper, die er 2015 abschloss. Anschließend wurde er an das Wiener Staatsballett engagiert. Zu seinen bedeutendsten Rollen an der Volksoper Wien zählen die Titelrolle in Vesna Orlićs »Peter Pan«, Aladin in Orlićs »Tausendundeine Nacht«, Mercutio in Davide Bombanas »Roméo et Juliette«, Titelrolle in Andrey Kaydanovskiys »Das hässliche Entlein«, Titelrolle in Thierry Malandains »Don Juan« und Freund des Prinzen in Malandains »Cendrillon (Aschenputtel)«. An der Wiener Staatsoper tanzte er in Rudolf Nurejews »Schwanensee« und »Don Quixote«, in Pierre Lacottes »La Sylphide« und Elena Tschernischovas »Giselle«. Darüber hinaus trat er in zahlreichen Musicals, Opern und Operetten an der Volksoper Wien sowie in Opernproduktionen an der Wiener Staatsoper auf. Zu seinen Auszeichnungen zählen erste Preise beim Passo De Arte, Fortaleza und beim Seminario Internacional De Danca, Brasilia (beide 2010 in Brasilien).