© Fabrizio de Blasio

Luca Salsi

Der Bariton LUCA SALSI wurde in San Secondo Parmense geboren und studierte am Konservatorium in Parma. Sehr bald erhielt er Engagements an die bedeutendsten Bühnen der Welt: zu den Salzburger Festspielen, an die Mailänder Scala, die New Yorker Metropolitan Opera, das ROH Covent Garden in London, die Bayerische und Berliner Staatsoper, an das Liceu in Barcelona, zum Maggio Musicale Fiorentino, nach Los Angeles, Amsterdam, Verona, Madrid, Neapel, Torre del Lago. Zu den jüngsten Engagements zählen unter anderem Carlo Gérard (Andrea Chénier) an der Bayerischen Staatsoper, Scarpia in Rom, Rigoletto in Amsterdam, Amonasro bei den Salzburger Festspielen, Carlo Gérard an der Mailänder Scala, Luna, Enrico und Miller (Luisa Miller) an der New Yorker Met, Posa in Bologna und Macbeth in Florenz und Ravenna. In der nächsten Zukunft sind Auftritte unter anderem als Macbeth in Parma und Venedig, Miller am Liceu, Giorgio Germont beim Macerata Festival und an der Pariser Oper, Jago in Baden-Baden, Scarpia in Paris, Ankarström (Un ballo in maschera) in Neapel sowie Nabucco an der Arena di Verona geplant.

Website