Alexey Markov

ALEXEY MARKOV stammt aus Vyborg/Russland. Er gewann verschiedene Auszeichnungen, darunter der International Stanislaw Moniuszko Vocal Competition (2007). Er gastierte an zahlreichen Opernhäusern, darunter die Metropolitan Opera, die San Francisco Opera, das Teatro Real in Madrid, das Opernhaus Zürich, die Semperoper, die Bayerische Staatsoper, das Mariinskij Theater in St. Petersburg, das Bolshoi Theater in Moskau sowie die Festspiele in Salzburg und Baden-Baden. Sein Repertoire umfasst Partien wie Rodrigo, Renato, Luna, Marcello, Enrico, Silvio, Valentin, Amfortas, Prinz Andrej (Krieg und Frieden), Eugen Onegin, Jeletzki, Tomski. Zuletzt gastierte er als Don Carlo (Forza del destino) an der Semperoper, als Escamillo an der ROH Covent Garden, als Sir Riccardo Forth (I puritani) an der New Yorker Met und an der Müpa in Budapest, als Ezio (Attila) in Lyon und Paris, als Michonnet (Adriana Lecouvreur) beim Verbier Festival und in zahlreichen Hauptpartien am Mariinskij Theater. Kommende Projekte umfassen u.a. Giorgio Germont, Escamillo und Scarpia in Dresden, Robert (Jolanthe) an der New Yorker Met, Schaklowity (Chowanschtschina) an der Mailänder Scala.

Website

Vorstellungen mit Alexey Markov

05
Oktober 2018
Freitag
19:00 - 22:00
Peter I. Tschaikowski

Eugen Onegin

Preise A, Abo 7
07
Oktober 2018
Sonntag
19:00 - 22:00
Peter I. Tschaikowski

Eugen Onegin

Preise A
10
Oktober 2018
Mittwoch
19:00 - 22:00
Peter I. Tschaikowski

Eugen Onegin

Preise A, Abo 10
13
Oktober 2018
Samstag
19:00 - 22:00
Peter I. Tschaikowski

Eugen Onegin

Preise A, Zyklus 2