© Chris Gloag

Gregory Kunde

Der amerikanische Tenor Gregory Kunde gilt als einer der herausragendsten Sängerpersönlichkeiten der Gegenwart. Er tritt regelmäßig an den renommiertesten Opernhäusern auf und ist Träger einer Reihe von Auszeichnungen, zuletzt als »Sänger des Jahres« bei den International Opera Awards 2016. Zu den Höhepunkten der Spielzeit 2021/22 zählen Manrico (Il trovatore) an der LA Opera, Canio (Pagliacci) an der Semperoper, Calaf (Turandot) an der Hamburgischen Staatsoper und Énée (Les Troyens) und Titelrolle Otello an der Bayerischen Staatsoper. Zu den Höhepunkten der letzten Zeit zählen die Otello am Royal Opera House, Covent Garden, Calaf und Otello am Gran Teatre del Liceu, Jean (Le prophète) an der Deutschen Oper Berlin, Don Carlos an der Opéra Royal de Wallonie-Liège, Samson (Samson et Dalila) an der Metropolitan Opera, Otello an der Opéra national de Paris und der Opéra de Monte-Carlo, Calaf und Radames am Teatro Real in Madrid, Don Alvaro (La forza del destino) an der Semperoper, Peter Grimes am Palau de les Arts in Valencia und das Dirigent von Il barbiere di Siviglia am Teatro La Fenice. An der Wiener Staatsoper debütierte er 1997 als Arturo in I puritani und sang bisher auch noch Radames, Andrea Chénier, Arnold (Guillaume Tell), Arrigo (I vespri siciliani) sowie Elvino (La sonnambula).

Website

Vorstellungen mit Gregory Kunde

22. September 2021
Mittwoch
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

26. September 2021
Sonntag
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

29. September 2021
Mittwoch
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

03. Oktober 2021
Sonntag
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello