© Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Navrin Turnbull

Geboren in Sydney (Australien). Er erhielt seine Ausbildung an der John Cranko Schule in Stuttgart. 2018 wurde er Mitglied des Wiener Staatsballetts, 2019 erfolgte seine Ernennung zum Halbsolisten.

Zu seinen wichtigsten Partien zählen Aminta in Manuel Legris’ „Sylvia“, Gefährte des Prinzen in Rudolf Nurejews „Schwanensee“, Pastorale in Nurejews „Der Nussknacker“, Solo des Prinzen Florimund aus Nurejews „Dornröschen“ (2. Akt, „Nurejew Gala 2019“), 5. Paar in Jiří Kyliáns „Psalmensymphonie“ sowie Partien in Elena Tschernischovas „Giselle“, Jorma Elos „Ein Sommernachtstraum“, Edward Clugs „Peer Gynt“, John Neumeiers „Le Pavillon d’Armide“ und „Le Sacre“, Kenneth MacMillans „Concerto“, Manuel Legris’ „Le Corsaire“, Pierre Lacottes „Coppélia“, William Forsythes „Artifact Suite“ und George Balanchines „Jewels“ (Solopaar in „Diamonds“).

Vorstellungen mit Navrin Turnbull

20. September 2019
Freitag
19.30 - 22.00
2 Pausen

Sylvia

26. September 2019
Donnerstag
19.30 - 21.45
2 Pausen

Forsythe | van Manen | Kylián

28. September 2019
Samstag
19.30 - 21.45
2 Pausen

Forsythe | van Manen | Kylián

05. November 2019
Dienstag
19.30 - 21.45
2 Pausen

Jewels

07. Dezember 2019
Samstag
19.30 - 21.45
2 Pausen

Jewels

09. Dezember 2019
Montag
19.30 - 21.45
2 Pausen

Jewels

27. Jänner 2020
Montag
19.30 - 21.45
2 Pausen

Jewels

04. März 2020
Mittwoch
19.00 - 21.30
2 Pausen

Lukács | Lidberg | Duato

06. März 2020
Freitag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Lukács | Lidberg | Duato

08. März 2020
Sonntag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Lukács | Lidberg | Duato

20. Mai 2020
Mittwoch
19.30 - 22.00
2 Pausen

Sylvia