Juan Diego Flórez

Titelpartie in »Faust«

Die Arie »Salut, demeure chaste et pure« (»Sei mir gegrüßt, keusche und reine Behausung«) gehört schon lange zu seinem Konzertrepertoire, aber szenisch hat sie Juan Diego Flórez noch nie auf einer Bühne gestaltet. Unter der musikalischen Leitung von Bertrand de Billy und in der Regie von Frank Castorf, die ganz nebenbei eine heimliche Liebeserklärung an die französische Hauptstadt entfacht, wird er nun – erstmals weltweit – den Faust verkörpern.