Mozart hören, Mozart verstehen

Sonderprogramm
Agrana Studiobühne | Walfischgasse

05 März 2019
Dienstag
18:00
Keine Pause
Preise X in den Kalender übernehmen

Besetzung | 05.03.2019

Moderation Oliver Láng
Gesprächspartner KS Michael Schade
 

Inhalt

KS Michael Schade, Star-Tenor und Publikumsliebling, erzählt im Gespräch über seine höchstpersönliche Sicht auf Wolfgang Amadeus Mozart. Was macht die Genialität Mozarts für ihn aus? Welche Werke, welche Stellen berühren und faszinieren ihn am meisten? Welche Interpretationen? Wie war sein Weg zu Mozart? Gibt es einen Wiener Mozart-Klang? Gibt es einen verbindlichen Mozart-Stil? Welche Dirigenten, Kollegen, Regisseure haben ihn beeinflusst und inspiriert? Wie hört er als Sänger Mozart? Welche Fragen stellen sich? Wo liegen die Herausforderungen der einzelnen Partien? Michael Schade, der für die Wiener Staatsoper genau 100mal Mozart gestaltet hat (von Don Ottavio und Belmonte über Tamino und Ferrando bis Titus und Idomeneo) wird – mit Musikbeispielen – über „seinen“ Mozart erzählen. Eine Annäherung an ein unerschöpfliches Thema!