Persinette

→ Auftragswerk der Wiener Staatsoper

Uraufführung Premiere

21. Dezember 2019
Samstag
11.30 - 12.30
Keine Pause
21. Dezember 2019
Samstag
11.30 - 12.30
Keine Pause
22. Dezember 2019
Sonntag
11.30 - 12.30
Keine Pause
25. Dezember 2019
Mittwoch
11.30 - 12.30
Keine Pause
29. Dezember 2019
Sonntag
11.30 - 12.30
Keine Pause

Besetzung 21.12.2019

Dirigent Guillermo García Calvo
Regie Matthias von Stegmann
Bühnenbild Marc Jungreithmeier
Kostüme Constanza Meza-Lopehandia
Persinette Bryony Dwyer
Prinz Lukhanyo Moyake
Hexe Monika Bohinec
Mutter Regine Hangler
Vater Orhan Yildiz
Rabe Sorin Coliban

Inhalt

Persinette war die Urform eines französischen Volksmärchens, das durch die Brüder Grimm im deutschsprachigen Raum als Rapunzel bekannt und beliebt wurde. Im Auftrag der Wiener Staatsoper schufen der Komponist Albin Fries und die Librettistin Birgit Mathon eine dreiaktigen Märchenoper, die inhaltlich im Wesentlichen diesem populären Märchen vom Mädchen auf dem Turm mit den langen Haaren folgt. 
Albin Fries, der mit seiner Oper Nora 2018 in Budapest den renommierten Bartók-Kompositionswettbewerbschreibt gewann, schreibt Musik in tonal-spätromantischem Stil.