Matinee zu Lulu

Sonderprogramm

Bei der Einführungsmatinee zur Lulu-Premiere wird nicht nur die Geschichte der Oper und ihrer Fassungen präsentiert, sondern die Matinee gibt auch Einblicke in die künstlerische Werkstätte der Premieren-Mitwirkenden, beleuchtet den Probenprozess und veranschaulicht die besondere Stellung des Werks im internationalen Opernspielplan. Zu erleben sind Künstlerinnen und Künstler der Premiere, Interviews, Hörbeispiele und Eindrücke aus der Probenarbeit.

26 November
Sonntag
11:00 - 12:30
Keine Pause
Tickets kaufen Preise M in den Kalender übernehmen

Besetzung | 26.11.2017

Moderation Andreas Láng
Oliver Láng
Gesprächspartner Angela Denoke
Herbert Lippert
Franz Grundheber
Wolfgang Bankl
Heinz Zednik
Ruth Ortmann
Klavier Jendrik Springer
 

Inhalt

Im Rahmen dieser Matinee werden der Komponist, die Oper und das Inszenierungskonzept vorgestellt, Musikbeispiele geboten und Künstlergespräche geführt.

Gäste in der von den Dramaturgen Dr. Andreas und Oliver Láng sind u.a. "Lulu" Agneta Eichenholz, die in dieser Rolle ihr Debüt an der Wiener Staatsoper gibt,  "Gräfin Geschwitz" KS Angela Denoke, "Alwa" Herbert Lippert, "Schigolch" KS Franz Grundheber sowie KS Wolfgang Bankl und KS Heinz Zednik. Ruth Ortmann, die für die szenische Einstudierung verantwortlich zeichnet, wird das Regiekonzept von Willy Decker näher beleuchten.

Agneta Eichenholz, Herbert Lippert und Wolfgang Bankl werden auch Auszüge aus Alban Bergs Oper zu Gehör bringen.