Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik

Tschick

Musik Ludger Vollmer Text Tiina Hartmann
→ Road Opera für Jugendliche ab 13 Jahren

15. Jänner 2023
Sonntag
Keine Pause
Karten reservieren
01. Februar 2023
Mittwoch
Keine Pause
Karten reservieren
14. Mai 2023
Sonntag
Keine Pause
Karten reservieren
18. Mai 2023
Donnerstag
Keine Pause
Karten reservieren
10. Juni 2023
Samstag
Keine Pause
Karten reservieren
16. Juni 2023
Freitag
Keine Pause

Besetzung 15.01.2023

Musikalische Leitung Johannes Mertl
Regisseurin Krysztina Winkel
Kostüm Mahshad Safaei
Bühne Xandi Vogler Ella Steinbach

Inhalt

Einfach los! Fahrtwind spüren und Freunde werden:
Der Außenseiter Maik aus der 8. Klasse ist unsterblich in Tatjana verliebt, doch zu seiner Enttäuschung nicht auf ihre Party eingeladen. Auch Tschick, mit richtigem Namen Andrej Tschichatschow, der vor vier Jahren aus Russland mit seiner Familie zugezogen ist, ist in der Klasse unter anderem aufgrund seines unübersehbaren Alkoholkonsums ebenso wenig beliebt. In den Sommerferien überredet Tschick Maik, mit einem geklauten Lada Richtung Walachei zu fahren, um dort seinen angeblichen Großvater zu besuchen. Maik, von seinen Eltern in den Sommerferien alleine zurückgelassen, willigt ein: Ohne Kompass, Karte und Handy fahren beide einfach drauf los.

Auf ihrer Reise begegnen Tschick und Maik skurrilen, schrägen, mitunter auch liebevollen Figuren. Eine von ihnen ist Isa, ein junges Mädchen, das auf der Müllhalde lebt und die beiden Jungen fortan auf ihrem Abenteuer begleitet.

Die Jugendoper Tschick erzählt von Erwachsenwerden, Freundschaft und erster Liebe über Stereotypen hinweg. Maik, Tschick und Isa nehmen das Publikum mit auf eine Reise ins Abenteuer, in die Weite und letztlich zu sich selbst. Im Mittelpunkt stehen dabei die kleinen unverhofften Besonderheiten des Draußen- und Miteinanderseins.