Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik

Ariadne auf Naxos

Musik Richard Strauss Text Hugo von Hofmannsthal
→ Oper in einem Akt nebst einem Vorspiel

17. November 2022
Donnerstag
1 Pause
Karten reservieren

Besetzung 17.11.2022

Musikalische Leitung Thomas Guggeis
Inszenierung Sven-Eric Bechtolf
Bühne Rolf Glittenberg
Kostüme Marianne Glittenberg
Licht Jürgen Hoffmann
Der Haushofmeister Herbert Föttinger
Ein Musiklehrer Jochen Schmeckenbecher
Der Komponist Christina Bock
Der Tenor (Bacchus) Eric Cutler
Ein Tanzmeister Thomas Ebenstein
Zerbinetta Caroline Wettergreen
Die Primadonna (Ariadne) Camilla Nylund
Harlekin Michael Arivony
Scaramuccio Carlos Osuna
Truffaldin Ilja Kazakov

Inhalt

»Ariadne auf Naxos«, das dritte gemeinsame Werk von Strauss und Hofmannsthal, wurde in seiner zweiten (und bekannten) Fassung 1916 an der Wiener Hofoper uraufgeführt. Die eigentliche Oper kreist um Ariadnes Begegnung mit den Gespenstern ihrer Einsamkeit. Voran­gestellt ist ihr ein alptraumhaftes Scherzo über Theaterschaffende, die den Launen eines Mäzens ausgeliefert sind.