Mitfühlen und Mitgestalten.

Mitgestalten in der Oper? Das ist ja utopisch! Nein ist es nicht: Die diesjährigen Jugendclub Projekte der Wiener Staatsoper stehen unter dem Leitgedanken Utopera! Was das heißen wird, das entscheidet das Ensemble selbst! Die Welt ist anders heute: Mehr Baby-Elefanten, dafür weniger Umarmungen. Wie geht es uns mit dem Heute und was sind unsere Wünsche, Träume und Hoffnungen in der Welt von Morgen? Diese Fragen erforschen Kinder und Jugendliche künstlerisch-kreativ in unseren neuen interdisziplinären ‚Labor-Projekten‘ gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstler der Wiener Staatsoper und des Wiener Staatsballetts! Mit unseren Partnern Tanz die Toleranz und Superar geben wir den Startschuss für die partizipative Jugendarbeit der Wiener Staatsoper im Kulturhaus Brotfabrik! 

Zu den Projekten eingeladen sind Theaterenthusiasten und alle, die es werden wollen mit und ohne Vorbildung. Die Angebote sind kostenlos. Achtung: Die Platzzahl ist begrenzt!

Das Wohlbefinden unserer Teilnehmenden hat höchste Priorität. Die Hygiene- und Präventionsmaßnahmen der Jugendprojekte werden stets den aktuellsten Covid-Sicherheitsstandarts angepasst. 

Hier wird musiziert, szenisch improvisiert und diskutiert: Im Opernlabor entwickeln Jugendliche und junge Erwachsene, inspiriert durch ausgewählte Themen des Spielplans, ihre eigene Musiktheater-Performance. Diese wird am Ende der Spielzeit in Kooperation mit dem Superar Orchester vor Publikum zur Aufführung gebracht. Besondere Highlights: Besuch von professionellen Künstlerinnen und Künstlern und gemeinsame Opernbesuche in der Wiener Staatsoper. 

Kick-off: Samstag 17. Oktober 14.00-17.00 Uhr, Kulturhaus Brotfabrik
Wöchentliche Proben: dienstags, 18.30-20.30 Uhr, Kulturhaus Brotfabrik
Aufführung: Juni 2021
Info und Anmeldung: Krysztina Winkel jugend(at)wiener-staatsoper.at

In Kooperation mit Tanz die Toleranz und Superar entwickeln Kinder und Jugendliche ihren eigenen Tanzabend. In kreativer Auseinandersetzung mit Werken des Ballettspielplans und ihrer eigenen Lebenswelt verleihen die Teilnehmenden ihrer Imagination und Gedanken Ausdruck in Bewegung und Musik.  Besondere Highlights: Wir gehen gemeinsam ins Ballett und werden zusätzlich von Künstlerinnen und Künstlern des Wiener Staatsballetts besucht. 

Kick-off: Montag 02. November 17.00-19.00 Uhr, Kulturhaus Brotfabrik
Wöchentliche Proben: montags, 17.00-19.0 Uhr, Kulturhaus Brotfabrik
Aufführung: Juni 2021
Info und Anmeldung: Krysztina Winkel jugend(at)wiener-staatsoper.at

INSIDEOPERA

Dieser Club ist für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die nicht genug von Oper bekommen oder Lust haben, dieses komplexe Genre noch besser in all seinen faszinierenden Facetten kennenzulernen! In wöchentlichen Treffen werden gemeinsam Werke besprochen, Künstlerinnen und Künstler Gespräche geführt und hinter die Kulissen geschaut. Gedanken und Diskussionen werden im InsideOpera Podcast von euch festgehalten und mit unserem online-Publikum geteilt!

Zu den Projekten eingeladen sind Theaterenthusiasten und alle, die es werden wollen mit und ohne Vorbildung. Die Angebote sind kostenlos. Achtung: Die Platzzahl ist begrenzt!

Projektstart: 22. Oktober 2020, 16.00-18.00 Uhr
Infos und Anmeldung: Andreas und Oliver Láng und Krysztina Winkel jugend(at)wiener-staatsoper.at