William Christie

WILLIAM CHRISTIE wurde in Buffalo (New York) geboren, studierte an den Universitäten von Yale und Harvard. 1979 gründete er das Ensemble Les Arts Florissants, mit dem er auf der ganzen Welt auftritt. Das Ensemble gilt unter seiner Leitung als eines der profiliertesten und bekanntesten im Bereich der Alten Musik. Dabei ist Christie ebenso am Konzertpodium zu erleben wie auf der Opernbühne. Wichtig ist ihm auch die Ausbildung junger Musiker, so unterrichtete er lange Jahre am Konservatorium in Paris. Darüber hinaus veranstaltet er Meisterklassen. Seit 2007 ist er gemeinsam mit Les Arts Florissants Artist in residence an der Juilliard School in New York. 2008 wurde William Christie als Mitglied in die Acad.mie des Beaux-Arts aufgenommen. Außerdem ist er Commandeur dans l’Ordre de la Légion d’Honneur und Officier dans l’Ordre des Arts et des Lettres. Im Laufe seiner Karriere wurde er mit zahlreichen Preisen bedacht. Auftritte absolvierte er in letzter Zeit unter anderem beim Lucerne Festival (Il re pastore), am Opernhaus Zürich (Médée), im Amsterdam (Theodora), in Paris (Les Fétes vénitiennes), Barcelona (Il re pastore).
Aktuelle Auftritte führen ihn nach London, Madrid, Barcelona und Glyndebourne.