© Kiran West

Bernard Richter

Der Tenor BERNARD RICHTER wurde in Neuchâtel (Schweiz) geboren, studierte in Neuchâtel und war Mitglied des Opernstudios Biel. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem die Titelpartie von Lullys Atys, Belmonte, Don Ottavio, Ferrando, Lucio Silla, Idomeneo, Tamino, Jaquino, Froh, Erik und Pelléas.  In vergangenen Saisonen war er Gast der Salzburger Festspiele, der Opéra Bastille, der Bayerischen Staatsoper München, der Staatsoper Hamburg, des Verbier Festivals, des Théâtre des Champs-Elysées und im Theater an der Wien. Zu seinen jüngsten und kommenden Aufritten zählen Des Grieux (Manon), die Titelrolle in Saint-Saëns‘ Ascanio und Ariel/Pater Ecstaticus in Schumanns Faust-Szenen am Grand Théâtre in Genf, die Titelrolle in La clemenza di Tito am Teatro Real in Madrid, Don Ottavio am Opernhaus Zürich und Don Ottavio, die Titelrolle in Fierrabras und Belfiore (La Finta Giardiniera) an der Scala. Als Konzertsänger trat er u.a. mit dem Gewandhausorchester, den Berliner Symphonikern, den Musiciens du Louvre, dem Budapest Festival Orchestra, bei den Salzburger Pfingstfestspielen, im Wiener Konzerthaus, in der Tonhalle Zürich, im Gewandhaus Leipzig, bei der styriarte Graz und an der Accademia di Santa Cecilia auf.

Website

Vorstellungen mit Bernard Richter

12
Oktober
2017
Donnerstag
19:00 - 22:15
Claude Debussy

Pelléas et Mélisande

Preise A, Abo 20
15
Oktober
2017
Sonntag
18:30 - 21:45
Claude Debussy

Pelléas et Mélisande

Preise A, Abo 24
18
Oktober
2017
Mittwoch
19:00 - 22:15
Claude Debussy

Pelléas et Mélisande

Preise A, Abo 9
21
Oktober
2017
Samstag
19:00 - 22:15
Claude Debussy

Pelléas et Mélisande

Preise A