Frédéric Chaslin

Der Dirigent, Pianist, Komponist und Autor FRÉDÉRIC CHASLIN wurde in Paris geboren und erhielt seine Ausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt sowie am Salzburger Mozarteum. 1989 begann er seine Karriere als Assistent von Daniel Barenboim. 1991 wurde er Assistent von Pierre Boulez beim Ensemble Intercontemporain. Sein internationales Debüt als Dirigent gab er 1993 bei den Bregenzer Festspielen. Frédéric Chaslin debütierte in Österreich bei den Bregenzer Festpielen mit Nabucco und Fidelio, in Deutschland mit dem Ring in Hannover. 2004-2006 war er GMD des Nationaltheaters Mannheim. 2002 debütierte er an der New Yorker Metropolitan Opera. Seine Auftritte führten ihn weiters unter anderem nach Berlin, München, Leipzig, Madrid, Barcelona, Rom, Venedig, Paris, London, Los Angeles und Tokio. An der Wiener Staatsoper debütierte Frédéric Chaslin im Jahr 1997 und leitete hier eine große Anzahl an Aufführungen. Er hat fünf Opern geschrieben, sowie Lieder und Orchesterstücke. Sein Buch Auf der Suche nach dem neuen Klang ist im Verlag Böhlau erschienen.

Vorstellungen mit Frédéric Chaslin

05
September 2019
Donnerstag
19:00 - 22:45

Les Contes d'Hoffmann

Preise G, Abo 19
08
September 2019
Sonntag
18:00 - 21:45

Les Contes d'Hoffmann

Preise G
11
September 2019
Mittwoch
19:00 - 22:45

Les Contes d'Hoffmann

Preise G, Abo 12
15
September 2019
Sonntag
17:30 - 21:15

Les Contes d'Hoffmann

Preise G, Zyklus 1
22
Oktober 2019
Dienstag
19:00 - 21:30

Werther

Preise A
27
Oktober 2019
Sonntag
19:00 - 21:30

Werther

Preise A, Abo 22
31
Oktober 2019
Donnerstag
19:30 - 22:00

Werther

Preise A, Abo 19
25
Februar 2020
Dienstag
19:00 - 22:15

Manon

Preise S, Abo 4
28
Februar 2020
Freitag
19:00 - 22:15

Manon

Preise S
03
März 2020
Dienstag
19:00 - 22:15

Manon

Preise S, Abo 1
07
März 2020
Samstag
19:00 - 22:15

Manon

Preise S