© Ricci

KS Leo Nucci

KS LEO NUCCI wurde 1942 in Castiglione dei Pepoli (Bologna) geboren. Nach mehreren erfolgreichen Wettbewerben debütierte er 1967 am Teatro Sperimentale in Spoleto als Figaro in Gioachino Rossinis Il barbiere di Siviglia. Seit seinem erfolgreichen Debüt an der Mailander Scala im Jahre 1977 singt er regelmäßig an den bedeutendsten Bühnen der Welt. Zu den Dirigenten mit denen er zusammenarbeitete gehören unter anderem Herbert von Karajan, Sir György Solti, Riccardo Muti, Claudio Abbado, Carlos Kleiber, Lorin Maazel, Riccardo Chailly, James Levine, Zubin Mehta, Carlo Maria Giulini, Giuseppe Patanè, Nello Santi, Bruno Bartoletti, Daniel Oren. KS Leo Nucci wurde und wird in den wichtigsten Partien seines Faches weltweit gefeiert. An der Wiener Staatsoper debütierte er 1979 als Barbiere-Figaro und sang hier (zum Teil in Premierenproduktionen) Partien wie zum Beispiel Gerard, Ankarström, Posa, Dulcamara, Belcore, Gianni Schicchi, Enrico, Macbeth, Nabucco, Tonio, Luna, Monforte, Rigoletto, Simon Boccanegra, Forza-Carlo. Leo Nucci ist Österreichischer Kammersänger und außerdem Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper.

Website

Vorstellungen mit KS Leo Nucci

13
März 2019
Mittwoch

Solistenkonzert Leo Nucci | James Vaughan

Tickets kaufen Preise K, Zyklus Solistenkonzerte