Aurora Marthens

Aurora Marthens wurde 1992 geboren. Sie studierte zunächst am Konservatorium in Turku und von 2013-2018 an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Aktuell absolviert sie ein Studium an der Universität der Künste in Berlin. Sie kann auf eine große Anzahl an Meisterklassen zurückblicken, unter anderem bei Juha Uusitalo, Edith Mathis, Soile Isokoski, Jorma Hynninen, Irina Sharapova und Martin Katz. Seit 2014 ist sie regelmäßig Preisträgerin diverser Wettbewerbe, zum Beispiel Helsinki Lied-Bewerb (1. Platz), Savonlinna Opera Festival-Wettbewerb (1. Platz), Glyndebourne Opera Cup (Semifinale). Zu ihren Opernrollen zählen unter anderem Pamina (»Die Zauberflöte«), Zerlina (»Don Giovanni«), Susanna (»Le nozze di Figaro«), Taumännchen (»Hänsel und Gretel«), Titelrolle in »Rita«, Suor Genovieffa (»Suor Angelica«), Micaëla (»Carmen«). Auftritte führten sie u.a. nach Savonlinna, zu den Berliner Philharmonikern, nach Forssa und Helsinki. Sie ist Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper.