Simon Hewett

Simon Hewett studierte Klarinette und Dirigieren an der University of Queensland in Brisbane, Australien, und an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar. Er war Mitglied des Young Artist’s Program der Opera Australia und debütierte 2003 an der Sydney Opera. 2005 wurde er als Resident Conductor und musikalischer Assistent an die Hamburgische Staatsoper verpflichtet, wo er über 300 Opern- und Ballettvorstellungen leitete. Von 2011 bis 2016 war er Erster Kapellmeister der Oper Stuttgart.

Seit der Premiere von John Neumeiers »Parzival« im Festspielhaus Baden-Baden im Jahr 2006 verbindet Simon Hewett eine enge und produktive Zusammenarbeit mit dem Hamburg Ballett. 2008 wurde er zum Principal Conductor der Compagnie ernannt, bei deren Premieren und Repertoire-Vorstellungen er seither regelmäßig nicht nur in Hamburg, sondern auch auf nationalen und internationalen Gastspielen u.a. bei den Salzburger Festspielen, in Australien, Japan und den USA am Pult steht. Seine Aufführung von Neumeiers Gustav Mahler-Choreographie »Dritte Sinfonie« mit dem Pariser Opernballett wurde weltweit in Kinos übertragen. Zu den jüngsten Projekten zählen »Tatjana«, ebenfalls auf DVD veröffentlicht, sowie die Premieren von »Das Lied von der Erde«, »Anna Karenina«, »Beethoven-Projekt« und »Glasmenagerie«.

Darüber hinaus war Simon Hewett u.a. beim Ballet de l’Opéra in Paris, beim Royal Ballet Covent Garden in London, beim Berliner Staatsballett, bei der Opera Australia Sydney, der West Australian Opera Perth und der Komischen Oper Berlin zu Gast. Sein Opernrepertoire umfasst Werke von Mozart, Weber, Rossini, Verdi, Wagner, Tschaikowski, Mussorgski, Puccini und Strauss sowie zeitgenössische Komponisten wie Richard Barrett oder Liza Lim. Im Konzertbereich trat Simon Hewett mit dem Melbourne Symphony, Sydney Symphony und West Australian Symphony Orchestra auf. Mit dem Elision Contemporary Music Ensemble verbindet ihn seit 1996 eine enge Zusammenarbeit.

Seit seinem gefeierten Debüt mit dem Ballettprogramm »Juwelen der Neuen Welt II« im Jahr 2012 ist Simon Hewett regelmäßiger Gast beim Wiener Staatsballett, wo er auch die Produktionen »Balanchine | Neumeier | Robbins«, »Peer Gynt«, »Coppélia« und »La Fille mal gardée« leitete.

Website

Vorstellungen mit Simon Hewett

18. Jänner 2021
21. Jänner 2021
29. Jänner 2021
02. Februar 2021
13. Februar 2021
15. Februar 2021