© Marco Borggreve

Evgeny Nikitin

EVGENY NIKITIN stammt aus Murmansk (Russland), engagierte sich zunächst in einer Heavy Metal Band entschied sich aber letztendlich für den klassischen Sologesang. Noch während seiner Studienzeit am St. Petersburger Konservatorium erhielt er erste Engagements ans Mariinskij Theater, an dem er bis heute regelmäßig wesentliche Rollen seines Faches verkörpert. Bald schon folgten Debüts an bedeutenden Bühnen – 2002 etwa an die New Yorker Metropolitan Opera in Krieg und Frieden. In Folgeengagements singt er dort seither Colline, Pogner, Fasolt, Orest, Wanderer, Rangoni, Klingsor. Am Pariser Théâtre du Châtelet gab er sein Debüt in der Titelrolle von Rubinsteins Der Dämon, 2005 kehrte er als Borios Godunow zurück. Zu seinen aktuellen Rollen an der Pariser Oper zählen Jochanaan, Tomski, Gunther, Orest. An der Bayerischen Staatsoper debütierte er 2008 als Jochanaan und singt dort seither auch Klingsor, Telramund, Holländer. Demnächst singt er u.a. Gunther (Met), Wotan (Bordeaux), Don Pizarro (Luxemburg). An der Wiener Staatsoper debütierte er 2015 als Schaklowity und sang hier auch noch Don Pizarro und Scarpia.

Vorstellungen mit Evgeny Nikitin

23
Oktober 2018
Dienstag
18:00 - 22:30
Richard Wagner

Lohengrin

Preise A
28
Oktober 2018
Sonntag
17:30 - 22:00
Richard Wagner

Lohengrin

Preise A
02
November 2018
Freitag
18:00 - 22:30
Richard Wagner

Lohengrin

Preise A, Abo 7
07
November 2018
Mittwoch
18:00 - 22:30
Richard Wagner

Lohengrin

Preise A, Abo 9