© Peter Mayr

Stadt Wien verschärft Corona-Maßnahmen: 2G mit zusätzlichem PCR-Test 

Verehrtes Publikum,
 
wie Sie gestern vermutlich bereits den Medien entnommen haben, plant die Stadt Wien mit kommender Woche erneut die Corona-Maßnahmen zu verschärfen.
 
Für Veranstaltungen ab 25 Personen wird dabei die „2G+“-Regel zur Anwendung kommen. Das bedeutet: Selbst wenn Sie — wie Abend für Abend weit über 90% unserer Besucherinnen und Besucher — durch eine doppelte Impfung voll immunisiert sind, sogar schon den dritten Stich erhalten haben, oder genesen sind, müssen Sie beim Besuch einer unserer Vorstellungen zusätzlich einen gültigen PCR-Testnicht älter als 48 Stunden, vorweisen. Dabei gilt das Datum der Testabnahme, nicht das Datum des Ergebnisses.
 
Leider ist uns nicht bekannt, ab wann genau diese Maßnahmen zum Tragen kommen. Sollte das sehr kurzfristig geschehen, könnten wir daher in die Situation geraten, Sie trotz gültiger Eintrittskarte und 2G-Nachweis am Abend nicht einlassen zu dürfen.

Wir können dagegen nichts unternehmen als Sie zu bitten, die weiteren Entwicklungen zu verfolgen. Selbstverständlich werden wir Sie erneut informieren, sobald uns irgendwelchen neuen Details bekannt werden.
 
Wir bedauern diese Erschwernisse außerordentlich, können sie aber nicht beeinflussen und hoffen dafür auf Ihr Verständnis.

Detaillierte Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen finden Sie hier
 
Ihr Team der Wiener Staatsoper