Stehplätze in der Saison 2019/2020

Die Kartenpreise für die Saison 2019/2020 für Sitzplätze bleiben unverändert, eine Änderung gibt es bei den Stehplätzen: 
Seitens des Eigentümervertreters, der Bundestheater-Holding, wurde die Geschäftsführung der Wiener Staatsoper im Zuge der Budgetplanung angehalten, ab 2019/2020 die Stehplatzpreise zu erhöhen. Die Wiener Staatsoper möchte den StammkundInnen dennoch die Möglichkeit geben, ihre Stehplatzkarte zum bisherigen Preis zu erwerben.
InhaberInnen der – kostenlos erhältlichen – BundestheaterCard können im Rahmen des allgemeinen Vorverkaufs (d.h. ab Mai 2019 für September, ab Juni für Oktober sowie in der Folge zwei Monate vor dem jeweiligen Vorstellungstermin) eine Stehplatzkarte (max. 1 Karte pro Vorstellung pro Person bzw. Kunde) an den Kassen oder online bis einen Tag vor der jeweiligen Vorstellung erwerben. Der Preis beträgt wie zuletzt € 4,- und € 3,- (bzw. € 2,50 und € 2,- bei Preisen K, M und F). Beim Online-Kauf sind die verfügbaren Stehplatzkarten erst nach erfolgreicher Anmeldung und nur für BundestheaterCard-KundInnen sichtbar (Infos zur BundestheaterCard unter www.bundestheater.at).
Am Vorstellungstag werden Stehplatzkarten zum Einheitspreis von € 10,- (bzw. € 5,- bei Preisen K und M) angeboten, und zwar wie bisher ab 80 Minuten vor Beginn an der Stehplatzkassa.
Die Stehplatzberechtigungskarte sowie die Stehplatzschecks werden ab der Saison 2019/2020 nicht mehr aufgelegt. Die Anstellordnung für BesucherInnen, die ihre Stehplatzkarte bereits erworben haben, und für BesucherInnen, die erst am Vorstellungstag ihre Stehplatzkarte kaufen möchten, ist nach wie vor gültig.