Häufig gestellte Fragen

Wissenswertes zu Ihrem Besuch in der Wiener Staatsoper

In der Wiener Staatsoper stehen für Gäste mit Einschränkungen der Bewegungsfreiheit 4 Rollstuhlplätze im Parkett mit Begleitsitz zur Verfügung. Ebenso befinden sich bis zu 18 Rollstuhlplätze mit Begleitsitzen auf der Galerie.

Eintrittskarten können ab Erscheinen der Saisonvorschau im Frühjahr für die kommende Saison über das Bestellbüro der Wiener Staatsoper, 1010 Wien, Operngasse 2, bzw. kartenvertrieb(at)wiener-staatsoper.at , mittels Fax (+43/1) 514 44/2969 sowie während der Saison auch telefonisch unter (+43/1) 514 44/2653 bestellt werden. Wegen der großen Nachfrage werden auch Bestellungen für Rollstuhlplätze nach dem Einlangen bearbeitet. Die Begleitsitze sind nur in Verbindung mit einem Rollstuhlplatz nutzbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

Inhaber eines Invalidenausweises erhalten an der Abendkasse 50% Ermäßigung, sofern Restkarten verfügbar sind. 

Wie erfahre ich die Beginnzeit einer Vorstellung?

Die Beginnzeiten werden im Monatsspielplan (erscheint 2 Monate vor dem Monatsersten des jeweiligen Monats) sowie zur gleichen Zeit auf unserer Website und in weiterer Folge im Monatsmagazin „Prolog“ veröffentlicht.

Wo finde ich die Abendbesetzung?

Die Besetzung für die jeweilige Vorstellung finden Sie auf unserer Website, am Besetzungszettel (Einlageblatt im Programmheft), am Abendplakat, im Monatsspielplan (Leporello) und im jeweiligen Monatsmagazin „Prolog“. Über Besetzungsänderungen können Sie sich auf unserer Website hier informieren.

Wo kann ich CDs, DVDs, Bücher oder Souvenirs kaufen?

Unser e-Shop bietet eine breite Auswahl an CDs, DVDs, Büchern und Souvenirs der Wiener Staatsoper. Direkt im Gebäude der Wiener Staatsoper (unter den Arkaden am Herbert von Karajan-Platz / Kärtnerstraße) finden Sie mit dem Arcadia Opera Shop ein gut sortiertes Fachgeschäft. Vor der Vorstellung und in den Pausen können Sie verschiedene Artikel bei den Billeteuren links der Feststiege sowie beim Arcadia Stand neben dem Schwindfoyer erwerben. In der Videothek auf staatsoperlive.com können Sie ausgewählte Produktionen der Wiener Staatsoper um € 5 eine Woche lang ansehen.

Wo erfahre ich, wie lange eine Vorstellung dauert?

Auf der Website unter „Spielplan und Tickets“, in den Monatsspielplänen (Leporello), im Monatsmagazin „Prolog“ sowie am Abendplakat und am Besetzungszettel sind die jeweilige Beginn- und Endzeit der Vorstellungen angegeben.

Gibt es einen Dresscode für den Vorstellungsbesuch?

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Kleidung stimmig zum eleganten Rahmen des Hauses auswählen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Personen in allzu legerer Kleidung (etwa kurze Hosen oder Freizeitkleidung) der Zutritt durch unseren Publikums- bzw. Revisionsdienst trotz gültiger Eintrittskarte verwehrt werden kann.
Bei Premieren und Galavorstellungen ist festliche Abendgarderobe gerne gesehen.

Beim Opernball gibt es einen verbindlichen Dresscode:

Damen: großes, bodenlanges Abendkleid
Herren: schwarzer Frack (weiße Fliege) oder Galauniform

Wann beginnt der Einlass?

Das Haus öffnet 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Wie kann ich die Wiener Staatsoper unterstützen?

Unterstützen Sie die Wiener Staatsoper als Partner, Patron, Junior Patron, Benefactor oder Mäzen und genießen Sie zahlreiche Vorteile – vom Kartenvorkaufsrecht über Probenbesuche bis hin zu exklusiven Einladungen zu Premierenfeiern oder Events mit internationalen Stars.

Wir freuen uns, Sie über die vielseitigen Möglichkeiten einer Partnerschaft zu informieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Darf ich Fotos oder Videos machen?

Aus urheberrechtlichen Gründen sind Bild-, Ton- und Videoaufnahmen während der Vorstellung nicht gestattet. In den Pausenräumen sowie vor und nach der Vorstellung dürfen Sie selbstverständlich Fotos zu privaten Zwecken machen.

Für kommerzielle Zwecke und Berichterstattung benötigen Sie in jedem Fall eine Genehmigung des Pressebüros.

Wo finde ich die Termine der Führungen durch die Oper?

Alle Führungstermine finden Sie hier.

Wie buche ich eine Führung?

Eine Buchung oder Anmeldung ist nicht notwendig, bitte kommen Sie 15 Minuten vor Beginn der Führung zum Eingang Ecke Opernring / Operngasse. Dort befindet sich auch die Führungskassa.

Lediglich für Gruppen ab 20 Personen sowie für Spezialführungen (9 Uhr-Führung, barrierefreie Führung) bitten wir um Anmeldung unter Tel. (+43/1) 514 44/2614 oder tours(at)wiener-staatsoper.at.

Ich habe bei meinem Vorstellungsbesuch etwas verloren. An wen kann ich mich wenden?

Bitte informieren Sie während der Pause oder nach der Vorstellung unseren Revisionsdienst. Das Büro befindet sich im Foyer rechts der Feststiege. Sollten Sie den Verlust erst später bemerken, ersuchen wir Sie um Kontaktaufnahme mit der Betriebsfeuerwehr der Wiener Staatsoper: Tel. (+43/1) 51444/2415 oder e-Mail: feuerwehr(at)wiener-staatsoper.at.

Muss ich meinen Mantel abgegeben? Wo ist die Garderobe?

Mäntel und Jacken sowie sperrige Taschen und Gegenstände (Rucksäcke, Koffer, Schirme, Musikinstrumente) müssen an der kostenfreien Garderobe abgegeben werden. Garderoben befinden sich neben den Eingängen auf der Seite Operngasse sowie auf der Seite Herbert von Karajan-Platz. Weitere Garderoben finden Sie am Balkon rechts und links sowie auf der Galerie. Wenn Sie Logenplätze gebucht haben, benutzen Sie bitte die Garderobe in Ihrer Loge. » Versicherungsbedingungen der Garderobenversicherung.

Kann ich Speisen und Getränke für die Pause vorbestellen?

Gerne bereitet unser Cateringpartner Gerstner für Sie in dem von Ihnen bevorzugten Pausenfoyer (Gustav Mahler-Saal, Marmorsaal, Schwindfoyer, Parterre, Galerie) einen Tisch mit Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten vor: So genießen Sie diese in der Pause ohne Wartezeit. Bitte wählen und reservieren Sie persönlich vor der Vorstellung ab Publikumseinlass am jeweiligen Buffet oder bestellen Sie online:
» Vorbestellung

Das Café Oper Wien in der Wiener Staatsoper (Seite Herbert von Karajan-Platz) ist ganztägig geöffnet. Auch hier können Sie Getränke und Speisen für die Pause Ihres Vorstellungsbesuches vorbestellen.
» Vorbestellung

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wo erhalte ich Geschenkgutscheine?

Geschenkgutscheine für die Wiener Staatsoper sind zu jedem beliebigen Wert an unseren Kassen erhältlich und werden gern durch das Informationsbüro der Österreichischen Bundestheater (info(at)theaterservice.at, Tel: (+43/1) 514 44/7880) versendet.

Die Gutscheine können bei schriftlichen Kartenbestellungen und Kartenverkäufen an unseren Kassen eingelöst werden. Unser Partner Culturall bietet auch Online-Gutscheine an, die sie hier erwerben und online einlösen können. Gutscheine für unsere Livestreams sind hier erhältlich.

Wann und wo erhalte ich Karten für die Wiener Staatsoper?

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Kartenkauf- und -bestellmöglichkeiten sowie die Öffnungszeiten und Adressen unserer Kassen:
» Informationen zum Kartenkauf 
» Öffnungszeiten und Adressen 

Wann öffnet die Abendkasse?

Die Abendkasse im Foyer der Wiener Staatsoper öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Wann und wo kann ich meine Karten abholen?

Ihre Karten können Sie an allen Tageskassen der Österreichischen Bundestheater zu den Kassenöffnungszeiten abholen. Alle Adressen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Kann ich meine Karten selbst zu Hause ausdrucken?

Wenn Sie Ihre Karten auf unserer Website bzw. auf www.culturall.com online buchen, können Sie Ihre Karten am Ende des Kaufprozesses mit einem Klick auf den print@home-Button ausdrucken oder auf Ihr Mobilgerät laden. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Karten jedoch nur bis zum Vorabend der Vorstellung ausdrucken können.

Kann ich bereits gekaufte Karten umtauschen oder zurückgeben?

Leider ist ein Umtausch oder eine Rücknahme gekaufter Karten nicht möglich (ausgenommen Vorstellungsänderungen).

Ich möchte gern eine Vorstellung sehen, die bereits ausverkauft ist. Welche Möglichkeiten gibt es, die Vorstellung dennoch zu erleben?

Warteliste
Unsere Website bietet eine online-Warteliste an. Bitte wählen Sie dazu die gewünschte Vorstellung aus, klicken Sie auf „Tickets kaufen“ und wählen Sie im weiteren Bestellvorgang auf „Tickets auf Warteliste bestellen“. Im folgenden Formular können Sie Angaben zu den gewünschten Karten und zum spätestmöglichen Zuteilungszeitpunkt machen. Im Falle einer Zuteilung werden Sie via e-Mail informiert.

Stehplatz
Auch für ausverkaufte Vorstellungen können Sie kurzfristig eine Stehplatzkarte erwerben. Weitere Informationen finden Sie hier

Oper live am Platz

Im April, Mai, Juni und September zeigen wir viele Vorstellungen live und frei zugänglich auf einem 50qm LED-Screen am Herbert von Karajan-Platz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Livestream

Auf www.staatsoperlive.com übertragen wir pro Saison eine Auswahl von 45 Vorstellungen in höchster Bild- und Tonqualität – live oder zu Ihrer Wunschbeginnzeit innerhalb von 72 Stunden.

Gibt es Schüler-/Studentenkarten?

Für Studierende, Schülerinnen und Schüler bis zum vollendeten 27. Lebensjahr, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener mit entsprechendem Lichtbildausweis sowie Arbeitslose (AMS Ausweis) gibt es bei nicht ausverkauften Vorstellungen ab 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung ermäßigte Karten an der Abendkasse (je nach angesetzten Preisen zwischen € 8 und € 28).

Ich habe meine Karten verloren. Was soll ich tun?

Gerne bemühen wir uns, Ihnen zu helfen. Bitte wenden Sie sich an unsere Kassen, Tel.: (+43/1) 514 44/7811.

Was ist der Unterschied zwischen einem Abonnement und einem Zyklus?

Bei einem Abonnement buchen Sie 5 vorgegebene Vorstellungen einer Spielzeit an einem gleichbleibenden Wochentag Ihrer Wahl mit einem bestimmten Sitzplatz zu einer Ermäßigung von bis zu 25%. Die Vorstellungen Ihres Abonnements erfahren Sie mit Veröffentlichung der Saisonvorschau.

Ein Zyklus beinhaltet eine vorgegebene Kombination verschiedener Werke mit 3-5 Vorstellungsterminen. Für unsere Zyklen erhalten Sie unterschiedliche Ermäßigungen. Ein Zyklus gilt jeweils für eine Saison.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie kann ich ein Abonnement oder einen Zyklus bestellen?

Alle Informationen zu unseren Abonnements und Zyklen finden Sie im Zyklenprospekt sowie hier.
Für Bestellungen verwenden Sie bitte das im Prospekt enthaltene Formular. Gerne ist Ihnen auch unser Abonnementbüro behilflich.

Welche Vorteile habe ich als Förderer beim Kartenkauf?

Als Unterstützer der Wiener Staatsoper, sei es als Förderer, Donator oder Sponsor, haben Sie die Möglichkeit gleich nach Bekanntwerden des Programms der kommenden Saison, Karten für die gesamte Spielzeit zu reservieren. Wir sind immer bemüht, auch kurzfristig Ihre individuellen Wünsche zu erfüllen.

Agieren die Kartenverkäufer vor dem Haus im Auftrag der Wiener Staatsoper?

Nein, die Kartenverkäufer auf der Straße vor dem Haus handeln nicht im Auftrag der Wiener Staatsoper. Bitte kaufen Sie Karten an den offiziellen Kassen der Wiener Staatsoper – meiden Sie in Ihrem eigenen Interesse nicht autorisierte Kartenverkäufer rund um die Oper.

Gibt es eine Ermäßigung für Kinder?

Die Wiener Staatsoper freut sich über junges Publikum und bietet für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr prinzipiell im großen Haus ermäßigte Karten zum Einheitspreis von € 15 an.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Aufgrund behördlicher Bestimmungen sind in der Wiener Staatsoper Schoßplätze und Sitzerhöhungen leider nicht möglich.

Für welches Alter wir unsere jeweiligen Produktionen empfehlen, erfahren Sie gerne von unserem Informationsbüro (+43/1) 514 44/2250.

In der AGRANA STUDIOBÜHNE | WALFISCHGASSE bietet die Wiener Staatsoper eine Vielzahl von Veranstaltungen speziell für junges Publikum an: Kinderoper, Konzerte, Workshops, Darbietungen der Ballettakademie und der Opernschule und vieles mehr. Details zu Programm und Karten finden Sie hier.

Kann ich Vorstellungen der Wiener Staatsoper auch live zu Hause erleben?

Ja, wir übertragen in jeder Saison 45 unserer Opern- und Ballettabende live über das Internet, zu empfangen am Computer, Ihrem Mobilgerät und in Apps auf dem neuen Apple TV, Amazon Fire TV, dem Samsung SmartTV und (in Österreich) der A1 TV Mediabox. Unsere eigenen Teams produzieren in bester Ton- und Bildqualität, und Sie können zu Hause jederzeit zwischen zwei Kanälen umschalten – einem live- Opernfilm mit Nahaufnahmen und bewegten Kameras und einer Gesamtsicht auf die Bühne.
Die Übertragungen stehen 72 Stunden lang zur Verfügung: Wählen Sie Ihre persönliche Wunschbeginnzeit! Am einfachsten können Sie unser Programm mit einem Gratis-Testmonat ausprobieren – dieses Abo verlängert sich nicht automatisch und umfasst zusätzlich drei monatlich wechselnde Titel aus unserer Videothek. Das Monatsabo kostet € 16,90, ein Jahresabo € 159.
Weitere Informationen finden Sie auf www.staatsoperlive.com.

Ich habe Probleme, einen Livestream aus der Wiener Staatsoper zu empfangen. An wen kann ich mich wenden?

Bei Problemen technischer Art wenden Sie sich bitte an unsere Hotline: (+43/1) 71254 00 712 oder senden ein e-Mail an support(at)staatsoperlive.com.
Für alle weiteren Fragen, Wünsche, Beschwerden im Zusammenhang mit unseren Livestreams schreiben Sie uns bitte an concierge(at)staatsoperlive.com.

Kann ich mein Mobiltelefon oder Tablet während der Vorstellung benutzen?

Wir bitten Sie, Mobiltelefone und Tablets für die Dauer der Vorstellung vollständig auszuschalten, um die Künstlerinnen und Künstler sowie die anderen Besucherinnen und Besucher nicht zu stören.

Wo kann ich ein Opernglas ausleihen?

An den Garderoben können Sie beim Publikumsdienst um 2 € ein Opernglas ausleihen (solange der Vorrat reicht).

Wo kann ich parken?

In der direkten Umgebung der Wiener Staatsoper gibt es zwei Parkgaragen:

ÖPARK Kärntnerringgarage
Mahlerstraße 8
1010 Wien

sowie

Best in parking – Kärntnerstraße Tiefgarage („Operngarage“)
Herbert von Karajan-Platz
1010 Wien

Von der Operngarage (Kärntnerstraße-Tiefgarage am Herbert von Karajan-Platz) führt ein direkter Zugang (Lift) ins Foyer der Wiener Staatsoper.

Gibt es eine günstige Parkpauschale?

Die Wiener Staatsoper und die ÖPARK-Kärntnerringgarage in der Mahlerstraße 8 unter den Ringstraßengalerien bieten dem Publikum der Wiener Staatsoper eine günstige Parkpauschale von € 7 für bis zu 8 Stunden. Bitte ziehen Sie bei der Einfahrt in die Kärntnerringgarage ein Ticket und entwerten Sie es an einem der Rabattiergeräte an den Garderoben in der Wiener Staatsoper. Diese Ermäßigung gilt nicht für die Kärntnerstraße Tiefgarage („Operngarage“).
Weitere Informationen finden Sie hier.

Gibt es bei einer Vorstellung eine Pause und wie lange dauert sie?

Die Information ob es in Ihrer Vorstellung eine Pause gibt bzw. wie lange diese dauert, finden Sie am Abendplakat und am Besetzungszettel sowie im Logenumgang, Parterre und 1. Rang. Die Länge einer Pause beträgt – je nach Werk – ca. 20-25 Minuten.

Wo kann ich Programmhefte kaufen?

Zu jeder Produktion der Wiener Staatsoper wird ein individuelles Programmheft gestaltet, das Sie vor der entsprechenden Vorstellung beim Publikumsdienst erwerben können.

Programmhefte für alle Produktionen (außer für Premierentermine und Solistenkonzerte) sowie einen Gutschein für den Besetzungszettel erhalten Sie auch im Vorverkauf am Infoschalter in der Kassenhalle der Bundestheater (Operngasse 2), und im e-Shop. Den Gutschein für den Besetzungszettel können Sie vor der Vorstellung beim Publikumsdienst im Foyer einlösen.
Preis der Programmhefte: € 3,50 bzw. 4,80.

Alternativ können Sie einen Großteil unserer Programmhefte auch digital in der Wiener Staatsoper Publikationen App (iOS | Android) kostenpflichtig downloaden.

Wann erscheinen die Programmhefte zu den jeweiligen Neuproduktionen?

Programmhefte für Premieren erscheinen am Premierentag selbst. Sie erhalten sie vom Publikumsdienst um € 4,80.

In welchen Sprachen sind die Programmhefte verfügbar?

Für alle Produktionen sind Programmhefte auf Deutsch erhältlich, für eine Vielzahl von Produktionen auch auf Englisch. Die englischen Programmhefte enthalten auch Inhaltsangaben auf Französisch, Italienisch, Russisch und Japanisch.

Besetzungszettel

Ist der Besetzungszettel auch separat erhältlich? Den Besetzungszettel ohne Programmheft erhalten Sie um € 0,90 beim Publikumsdienst im Foyer links der Feststiege.

Wann wird das Programm der kommenden Saison veröffentlicht?

Das Programm für die kommende Saison wird im Frühjahr im Rahmen einer Pressekonferenz veröffentlicht (der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben).
Ab dem Tag der Pressekonferenz, 12 Uhr, ist das Programm der kommenden Saison auf der Website der Wiener Staatsoper verfügbar. Die Saisonvorschau-Broschüre ist ab diesem Zeitpunkt zum Preis von € 6.- an den Kassen der Wiener Staatsoper erhältlich. Selbstverständlich senden wir sie Ihnen auch gerne zu. Bitte kontaktieren Sie für eine Zusendung das Informationsbüro (information(at)wiener-staatsoper.at).

In welcher Sprache werden die Opernvorstellungen gespielt?

In der Wiener Staatsoper werden alle Opern in der Originalsprache aufgeführt. An allen Sitzplätzen und am Stehplatz können Sie während der Vorstellung Untertitel in sechs Sprachen mitlesen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weltweit einmalig, bietet die Wiener Staatsoper ihren Besucherinnen und Besuchern allabendlich 567 Stehplätze. Karten zu € 3 und € 4 für den Stehplatz im Parterre, am Balkon und auf der Galerie können Sie ab 80 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Stehplatzkasse kaufen (Eingang unter den Arkaden in der Operngasse). Die Stehplätze können nicht vorreserviert werden. Vergabe nach Maßgabe der vorhandenen Karten. Bitte beachten Sie, dass bei sehr gefragten Vorstellungen eine lange Warteschlange an der Stehplatzkasse möglich ist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wo finde ich aktuelle Umbesetzungen?

Aktuelle Umbesetzungen finden Sie am Abendplakat, auf der Startseite der Website der Wiener Staatsoper bzw. hier.

Aufgrund einer Umbesetzung konnte ich eine bestimmte Künstlerin / einen bestimmten Künstler nicht erleben. Bekomme ich mein Geld zurück?

Umbesetzungen können leider vorkommen, berechtigen aber nicht zur Rückgabe der Karten. Lediglich bei einer Vorstellungsänderung erhalten Sie Ihr Geld zurück (ausgenommen ermäßigte Karten).

Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB.

In welchen Sprachen sind Untertitel verfügbar?

An jedem Sitzplatz sowie am Stehplatz in der Wiener Staatsoper können Sie während der Opernvorstellung Untertitel in sechs Sprachen mitlesen. Auch für unsere Livestreams sind Untertitel in deutsch und englisch mittels der Wiener Staatsoper Live App verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Werde ich nach Beginn der Vorstellung noch eingelassen?

Zuspätkommende werden aus Rücksicht auf die Künstlerinnen und Künstler und auf das Publikum ausschließlich in den Pausen eingelassen. Bis zur nächsten Einlassmöglichkeit können Sie die Vorstellung live auf einem Großbildschirm auf der Galerie oder beim Buffet im Parkett verfolgen. Bei Vorstellungen ohne Pause können Zuspätkommende leider nicht eingelassen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hausordnung.