© Askonas Holt

Dmitry Belosselskiy

DMITRY BELOSSELSKIY ist einer der gefragtesten Bässe seiner Generation. Seine bisherige Karriere führte ihn unter anderem wiederholt an die Met, die Scala, zu den Salzburger Festspielen, an die Bayerische und Berliner Staatsoper, an das Zürcher Opernhaus, an die Pariser Oper, nach Orange, zum Maggio Musicale Fiorentino, an die Oper in Rom, nach Washington, Toronto und Valencia. Zu den jüngsten Auftritten zählen: Eine Asien- und Moskau-Tournee mit der Mailänder Scala, Auftritte an der New Yorker Metropolitan Opera (Aida, Nabucco), der Bayerischen Staatsoper (Titelpartie in Boris Godunow), der Lyric Opera of Chicago (Eugen Onegin), beim Maggio Musicale in Florenz (Don Carlo) und bei den Salzburger Festspielen (Neuproduktion Aida). In der nächsten Zeit ist Dmitry Belosselskiy als Großinquisitor (französische Fassung von Don Carlos) in Paris, als Ivan Sussanin (Ein Leben für den Zaren) in Frankfurt und als Wurm (Luisa Miller) an der New Yorker Metropolitan Opera zu erleben. An der Wiener Staatsoper debütierte Dmitry Belosselskiy im Jahr 2014 als Zaccaria in Nabucco und war hier zuletzt noch als Iwan Chowanski in Chowanschtschina zu hören.

Zukünftige Vorstellungen

06
Mai
Sonntag
Giuseppe Verdi

Simon Boccanegra

Tickets kaufen Preise A, Abo 21
10
Mai
Donnerstag
Giuseppe Verdi

Simon Boccanegra

Tickets kaufen Preise A, Nachmittagszyklus
13
Mai
Sonntag
Giuseppe Verdi

Simon Boccanegra

Tickets kaufen Preise A, Verdi Zyklus