KS Stephen Gould

Zu den nächsten Zukunftsprojekten des amerikanischen Heldentenors KS STEPHEN GOULD zählen 2017 u.a. die Titelpartie in Otello in Dresden, Tristan und Isolde an der Bayerischen Staatsoper und in Bayreuth, Siegfried und Götterdämmerung in Tokio. In Chicago wird er mit Gustav Mahlers Das Lied von der Erde unter Bernard Haitink zu hören sein. 2018 wird er u.a. Neuproduktionen von Tristan und Isolde in Amsterdam, von Parsifal unter Sir Simon Rattle in Baden-Baden und von Fidelio in Tokio singen, 2019 folgen unter anderem Tannhäuser am Opernhaus in Zürich sowie Tristan und Isolde bei den Bayreuther Festspielen. In der jüngsten Vergangenheit gab er seine Partiedebüts als Loge in Das Rheingold und als Siegmund in Die Walküre in Tokio. An der Wiener Staatsoper debütierte Stephen Gould 2004 als Paul (Die tote Stadt) und sang hier seither unter anderem Bacchus (Ariadne auf Naxos), Erik (Der fliegende Holländer), beide Siegfriede, die Titelpartie in Parsifal, Peter Grimes, Tannhäuser und Tristan und Isolde. 2015 wurde er ihm der Titel Österreichischer Kammersänger verliehen.

Website

Zukünftige Vorstellungen

23
November
Donnerstag
19:00 - 21:30
Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Tickets kaufen Preise S, Abo 17
26
November
Sonntag
19:00 - 21:30
Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Tickets kaufen Preise S, Strauss B
29
November
Mittwoch
19:00 - 21:30
Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Tickets kaufen Preise S, Abo 11
11
April
Mittwoch
Richard Wagner

Siegfried

Tickets kaufen Preise N, Ring-Zyklus
15
April
Sonntag
Richard Wagner

Götter­dämmerung

Tickets kaufen Preise N, Ring-Zyklus