Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:

Das Staatsopernmuseum


Aktuelle Ausstellung: Ludwig Minkus (1826-1917): Wiener, Weltstar, Don Quixote 
19. März bis 31. August 2014

Im Mittelpunkt dieser Hommage an den Meister der Ballettmusik des 19. Jahrhunderts steht sein wohl lebendigstes und populärstes Werk Don Quixote, womit zugleich Impressionen der umjubelten Tournee des Wiener Staatsballetts an das Pariser Théâtre du Châtelet vom Juli 2013 gezeigt werden.


Das Staatsopernmuseum dokumentiert in der Ausstellung „Wiener Staatsoper – 140 Jahre Haus am Ring. 1869 – 2009“ die Geschichte des Hauses. Anhand von historischen Kostümen, Bühnenbildentwürfen, Abendzetteln und anderen Dokumenten werden wichtige Ereignisse wie Ur- und Erstaufführungen, bedeutende Inszenierungen oder maßstabsetzende musikalische Interpretationen in Erinnerung gerufen. Dabei spannt de Ausstellung einen Bogen vom ersten Direktor des neuen Opernhauses, Franz Freiherr von Dingelstedt, bis in die Gegenwart.

Besonderes Augenmerk gilt den Sängerinnen und Sängern, die das künstlerische Profil des Haus entscheidend geprägt haben. Leihgaben wie die berühmte Erika Köth Kette oder ein Mosaik der Sängerin Christl Goltz geben diesem Teil der Ausstellung ein sehr persönliches Gesicht. Kuratorin der Ausstellung ist Therese Gassner.
An drei Info-Terminals, die von SIEMENS Österreich entwickelt und zur Verfügung gestellt wurden, können die Besetzungen zu allen Vorstellungen seit November 1955 abgerufen werden. Zudem sind Fotos aller Bühnenbilder seit 1955 zu sehen. Eine Erweiterung auf die Jahre 1869 bis 1955 ist geplant.
Im Foyer mit Kassa, Info-Point und Shop, der vom Arcadia Opera Shop betrieben wird, sind CDs, DVDs, Fotos, Bücher und Merchandising-Artikel erhältlich.

Führungen durch das Staatsopernmuseum in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch können unter (+43/1) 51444/2100 und unter staatsopernmuseum@wiener-staatsoper.at gebucht werden. Kombinationstickets ermöglichen es außerdem, den Besuch des Staatsopernmuseums mit einer Führung durch die Wiener Staatsoper zu verbinden.

Das Staatsopernmuseum ist auch am Karfreitag und Ostermontag von 10-18 Uhr geöffnet!

Staatsopernmuseum
Hanuschgasse 3
1010 Wien
Öffnungszeiten:
Di-So: 10.00-18.00 Uhr
Tel. (+43/1) 514 44/2100

Kontakt: Kathrin Claassen

bundestheater.at