Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Tómas Tómasson
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Tómas Tómasson

Der ehemalige Bass TÓMAS TÓMASSON gab sein Debüt in dem Heldenbariton-Repertoire mit Tomski (Pique Dame) und der Titelpartie in Der fliegende Holländer am Théât­re de la Monnaie in Brüssel und als WOZZECK an der Oper Nancy. Er begann seine Karriere noch während seines Stu­diums am Reykjavik College of Music. Seine internationale Karriere startete nach dem Diplom mit Auszeichnung an der Royal College of Music in London. Er trat in vielen der international bedeutendsten Konzert- und Opernhäusern auf, darunter Covent Garden, Teatro alla Scala Milano, Regio di Torino, Staatsoper Berlin, Innsbrucker Festwochen, Grand Théâtre de Genève, Théâtre de la Monnaie in Brüssel, Vlaamse Opera, Baltimore Opera Company, Opéra de Lausanne, Teatro Real Madrid, Royal Danish Opera in Kopenhagen, Teatro San Carlo Napoli, Oper Köln, Bayerische Staatsoper in München, Netherlands Opera, Hamburgische Staatsoper, Oper Frankfurt, Los Angeles Opera, Houston Grand Opera, San Francisco Opera und Lyric Opera of Chicago. An der Wiener Staatsoper debütierte er 2003 als Fasolt und sang hier seither auch noch Tomski.

Rolle an der Wiener Staatsoper in der Spielzeit 2014/2015: Tomski.

bundestheater.at