Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Ludovic Tezier
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

LUDOVIC TEZIER

LUDOVIC TÉZIER wurde in Marseille geboren. Er studierte in Paris und war 1998 der Gewinner der Operalia-Wettbewerbs. Seine Rollen umfassen Posa in Don Carlo, Albert und Werther in Werther, Jeletzki in Pique Dame, Hamlet, Renato in Un ballo in maschera, Enrico in Lucia di Lammermoor, Wolfram in Tannhäuser, Eugen Onegin, Conte d’Almaviva in Le nozze di Figaro, Don Giovanni, Lescaut in Manon, Giorgio Germont in La traviata, Don Carlo (La forza del destino), Escamillo in Carmen, Belcore in L’elisir d’amore, Malatesta in Don Pasquale, Marcello in La Bohème, Ford in Falstaff. Engagements führten ihn an Bühnen wie die New Yorker Metropolitan Opera, die Pariser Oper, die Mailänder Scala, die Bayerische Staatsoper, das Gran Teatre del Liceu, nach Toulouse, Marseille, Monte Carlo, Aix-en-Procence, Bilbao, Turin, zu den Salzburger Festspielen und nach Baden-Baden.
An der Wiener Staats­oper debütierte er 2005 als Conte d’Almaviva und sang hier seither auch noch Wolfram, Werther (in der Baritonfassung), Posa (Don Carlos frz. und ital.), Escamillo. 

bundestheater.at