Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
KS Falk Struckmann
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

KS Falk Struckmann

KS FALK STRUCKMANN zählt seit vielen Jahren zu einem der gefragtesten Sängern seines Fachs. Er ist Gast an allen großen Opernhäusern und Festivals wie den Staatsopern in Berlin, Ham­burg, München und Wien, am Gran Teatre del Liceu in Barcelo­na, der Royal Opera Covent Garden, der Mailänder Scala, der Met, der Opéra National Paris und den Bayreuther und Salzbur­ger Festspielen. Nach seinem Debüt in Kiel 1985 führten ihn Gastverträge bereits 1990 an die Wiener und 1992 an die Berli­ner Staatsoper, die in den folgenden Jahren die Zentren seiner künstlerischen Tätigkeit werden sollten und wo er alle großen Partien seines Fachs sang. Der internationale Durchbruch erfolgte 1993 bei den Bayreuther Festspielen als Kurwenal, wo er später auch als Amfortas und Wotan zu erleben war. An der Wiener Staatsoper debütierte er 1991 als Orest (Elektra). Es folgten hier Scarpia (Tosca), Escamillo (Carmen), Kurwenal (Tristan und Isolde), Wozzeck, Don Pizarro (Fidelio), Telramund (Lohengrin), Wotan/ Wanderer (Ring), Barak (Frau ohne Schatten), Holländer, Jago (Otello), Rangoni (Boris Godunow), Amfortas (Parsifal), Amonasro (Aida), Hans Sachs (Meistersinger von Nürnberg). 

Rollen an der Wiener Staatsoper 2013/2014: Jochanaan (auch beim New York-Gastspiel), Scarpia.

Rollen an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Orest, Hagen.

bundestheater.at