Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Jochen Schmeckenbecher

JOCHEN SCHMECKENBECHER

Jochen Schmeckenbecher stammt aus Hockenheim und erhielt seine Ausbildung in Köln bei Kurt Moll. Nach Festengagements in Hagen und an der Komischen Oper Berlin gastiert er an den führenden internationalen Opernbühnen. Sein Schwerpunkt liegt auf dem deutschsprachigen Repertoire, und so singt er Kernpartien wie Alberich, Amfortas und Klingsor, Kurwenal, Musiklehrer, Faninal, Peter Besenbinder, Pizarro und Wozzeck an den Staatsopern Berlin, Dresden, Hamburg und Stuttgart, der Opera National de Paris, der Met NY, der Mailänder Scala, dem Liceu Barcelona, dem Teatro Real Madrid sowie an den Opernhäusern in Essen, Frankfurt, Leipzig, Lyon, San Francisco und Turin. Weiters gastierte er als Kolenaty in Paris und bei den Salzburger Festspielen, Marquis de la Force am Theater an der Wien und der Staatsoper München und als Bösewichter an der Wiener Volksoper. Pläne beinhalten Gurre-Lieder in Paris, Alberich in Frankfurt und an der Staatsoper Berlin sowie Produktionen am ROH Covent Garden, der Opera de Lyon und in Hamburg. Nach seinem Debüt an der Wiener Staatsoper als Musiklehrer im Herbst 2011 war er an diesem Haus auch als Kurwenal, Alberich, Sprecher, Faninal, Pizarro und Frank zu erleben.




bundestheater.at