Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Anna Netrebko

Die in Krasnodar geborene ANNA NETREBKO studierte am St. Petersburger Konservatorium. Die Partie der Natasha in Pro­kofiews Krieg und Frieden brachte sie von der Kirow-Oper zu den internationalen Bühnen. Inzwischen gehört Anna Ne­trebko zu den bekanntesten Künstlerinnen ihrer Generati­on. Engagements führen sie an alle bedeutenden Opern und Konzerthäuser rund um die Welt. Erfolgreich war sie bisher u. a. als Violetta (La traviata), Manon, Iolanta, Donna Anna, Susanna (Nozze di Figaro), Amina (La sonnambula), Giuli­etta (I Capuleti e i Montecchi), Lucia di Lammermoor, Adina (L’elisir d’amore), Gilda (Ri­goletto), Musetta und Mimì (La Bohème), Elvira (I puritani) und Norina (Don Pasquale). Sie erhielt die von Musical America verliehene Auszeichnung „Musician of the Year“ (2008), den Classical BRIT Award als „Singer of the Year“ wie auch als „Female Artist of the Year“, sowie sieben ECHO Klassik-Preise. An der Wiener Staatsoper debütierte sie im April 2003 als Violetta und sang hier unter anderem Donna Anna, Mimì, Adina, Micaëla, Lucia di Lammer­moor, Tatjana, Juliette in Roméo et Juliette, Amina sowie die Titelrolle in Manon und Anna Bolena.  

Rolle an der Wiener Staatsoper 2013/2014: Marguerite.

Rolle an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Anna Bolena.

bundestheater.at