Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Juliette Mars

JULIETTE MARS absolvierte ihr Studium am Conservatoire Natio­nal Supérieur de Lyon. Anschließend wurde die Mezzosopranistin Mitglied der CNIPAL (Centre National d’Insertion Professionelle d’artistes Lyriques) in Marseille und nahm erfolgreich an Gesangs­wettebewerben teil. Ihr Bühnendebüt gab sie im Jahr 2000 in St. Etienne in der Rolle der Gala in Massenets Roma. Sie ist auch als Lied- und Konzertsängerin international erfolgreich. 2006 debü­tierte sie an der Wiener Staatsoper als Giovanna in Rigoletto und sang im Haus am Ring seither Partien wie Mercédès (Carmen), Meg Page (Falstaff), Rosette (Manon), Berkenfield (La Fille du régiment), Page (Salome), Zulma (Italiana in Algeri), Alisa (Lucia de Lamermoor), Suzuki (Butterfly), Siébel (Faust), Thibault (Don Carlos), Flora (Traviata), Stéphano (Roméo et Juliette), Smeton (Anna Bolena), Dangeville (Adri­ana Lecouvreur), Waklee (Fanciulla del West), Barena (Jen˚ufa), Zweite Dame (Zauberflöte), Dry­ade (Ariadne auf Naxos), Knappe, Blumenmädchen, Stimme von oben (Parsifal), 2. Norn (Göt­terdämmerung), Rossweisse (Walküre), Flosshilde (Götterdämmerung), Zweite Magd (Elektra), Tisbe (Cenerentola).   

Rollen an der Wiener Staatsoper in der Spielzeit 2013/2014: unter anderem Mercédès, Tisbe (La cenerentola), Rosette, Giovanna, 1. Norn, Flora.

Rollen an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Dryade, Flosshilde, Rosswei­ße, Tebaldo, Zweite Magd, Mercédès, Zulma, Tisbe, Zwangsarbeiterin, Rosette.

bundestheater.at