Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:

Photo: © Heimo Aga
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Nino Machaidze

Nino Machaidze stammt aus Georgien. Mit sieben Jahren erhielt sie ersten Klavier- und Gesangsunterricht an einer Schule, die dem staatlichen Konservatorium ihrer Heimatstadt angegliedert war. Als sie ans eigentliche Konservatorium überwechseln konnte, machte sie derartige Fortschritte, dass ihr schon mit 17 Jahren die Rolle der Norina in Don Pasquale am Paliaschwili-Theater in Tiflis anvertraut wurde. Sie wurde in die Akademie der Mailänder Scala aufgenommen und sang bald darauf an der Scala die Titelrolle von La Fille du régiment.

Bei den Salzburger Festspielen 2008 sprang sie für Anna Netrebko ein und sang die Juliette. Es war der Durchbruch ihrer Karriere. Zurzeit widmet Nino Machaidze sich sowohl den heiteren als auch den tragischen Heldinnen des lyrischen Koloraturfachs im Belcanto-Repertoire: in Bologna (I puritani), in Berlin (L’elisir d’amore), in Brüssel (Lucia di Lammermoor), in München (L’elisir d’amore), in Valencia (Lucia di Lammermoor) und in Barcelona (La Fille du régiment). Ihr Nordamerika-Debüt gab sie an der Los Angeles Opera. Bei ihrem ersten Auftritt an der Met sang sie im Januar 2011 die Gilda. Engagements führen bzw führten sie an die Los Angeles Opera, der Mailänder Scala und die Bayerischen Staatsoper.

Rolle an der Wiener Staatsoper 2013/2014: Adina.

bundestheater.at