Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:

Kristin Lewis

Die Sopranistin Kristin Lewis stammt aus Little Rock, Arkansas/USA und studierte u.a. an der University of Central Arkansas und der University of Tennessee. Sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe. Sie ist bisher an bedeutenden Stätten des Musiktheaters wie der Scala, der Opéra de Paris, der Staatsoper im Schillertheater Berlin, der Arena di Verona, dem Teatro del Maggio Musicale Fiorentino, der Bayerischen Staatsoper, dem Mariinskij-Theater, dem Teatro dell'Opera di Roma, dem Wiener Konzerthaus, dem Puccini-Festival Torre del Lago, der Sächsischen Staatsoper Dresden, dem Teatro La Fenice sowie an der NHK Hall in Tokio aufgetreten. Zu ihren Rollen zählen Aida, Leonora (Trovatore), Elisabetta, Amelia (Ballo in maschera), Nedda, Mimì, Maddalena (Andrea Chénier), Liù, Rose Dead Man Walking und Donna Anna. 2014 gründete Sie die Kristin Lewis Foundation um das Bühnenlicht auf junge, talentierte Musiker zu lenken. Unter Ihren anderen Aktivitäten ist Kristin Lewis sehr aktiv in ihrer humanitären Arbeit. Sie wurde kürzlich zur Konsulin des Roten Kreuzes Österreich ernannt. An der Wiener Staatsoper debütierte sie als Aida und sang auch noch Amelia.

bundestheater.at