Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Anna Larsson

ANNA LARSSON wurde in Stockholm geboren und absolvier­te dort ihre musikalische Ausbildung am University College of Opera. Ihr Debüt als Opernsängerin gab sie als Erda in Wag­ners Rheingold in Berlin. Mit dieser und anderen Rollen wie etwa Kundry, Waltraute, Orphée, Fricka, Zia Principessa und Dalila (Samson et Dalila) war sie unter anderrm an der Kö­niglichen Oper in Stockholm, an der Staatsoper Berlin, an der Bayerischen Staatsoper in München, in Valencia, an der Mai­länder Scala, am Monnaie in Brüssel, am Royal Opera House Covent Garden in London, in Florenz, bei den Salzburger Festspielen, den Festspielen in Aix-en-Provence, in Kopenhagen und an der Finnischen Nationaloper zu hören. Auf der Konzertbühne hat Anna Larsson sich vor allem als Interpretin von den Werken Gustav Mah­lers international profiliert. Im Dezember 2010 wurde die Sängerin zur Schwedischen Kam­mersängerin ernannt, 2011 eröffnete Anna Larsson ihr eigenes Konzerthaus. An der Wiener Staatsoper debütierte Anna Larsson am 27. April 2008 als Erda in Siegfried und sang später auch die Erda im Rheingold.

Rolle an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Klytämnestra (Elektra)

bundestheater.at