Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Kiri Te Kanawa
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Dame Kiri Te Kanawa

Dame Kiri Te Kanawa wurde in Neuseeland geboren. Sie studierte am Londoner Opera Center und wurde als Blumenmädchen an das Royal Opera House Covent Garden engagiert. Ihren internationalen Durchbruch erlangte sie nach ihrem Debüt an diesem Opernhaus als Contessa d’Almaviva in Le nozze di Figaro im Jahr 1971. Bald darauf war sie auf allen wichtigen Bühnen der Welt zu erleben.

Zu ihren wichtigsten Rollen zählten Arabella, Marschallin, Gräfin (Capriccio), Fiordiligi, Donna Elvira, Pamina, Contessa d’Almaviva, Violetta, Amelia (Simon Boccanegra), Desdemona, Tosca, Mimì, Manon Lescaut, Rosalinde, Tatjana, Micaëla, Carmen und Marguerite. Eine große Zahl an preisgekrönten Einspielungen dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen.

Sie gründete die Kiri Te Kanawa Foundation, die Sänger und Musiker unterstützt. Zuletzt absolvierte Kiri Te Kanawa, neben ihrer Lehrtätigkeit, Auftritte in Neuseeland, Australien, Japan, Korea, England, den USA, Kanada, Spanien und China, an der New Yorker Metropolitan Opera war sie in La Fille du régiment zu erleben. An der Wiener Staatsoper debütierte sie als Desdemona im Jahr 1980 und sang hier darüber hinaus auch noch die Titelpartie in Arabella, Feldmarschallin und Duchesse de Crakentorp (La Fille du régiment).

Rolle an der Wiener Staatsoper 2013/2014: Duchesse de Crakentorp (La Fille du régiment).

bundestheater.at