Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Ermonela Jaho
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

ERMONELA JAHO

ERMONELA JAHO wurde in Albanien geboren und begann be­reits mit sechs Jahren Gesangsstunden zu nehmen. Nachdem sie ihr Gesangs- und Klavierstudium in Tirana abgeschlossen hatte, gewann sie den ersten Preis bei ihrem ersten Gesangs­wettbewerb. Kurz darauf ging sie an die Akademie von Santa Cecilia in Rom um sich zu perfektionieren. Weitere Wettbe­werbspreise (u. a. in Mailand 1997, Ancona 1998, Rovereto 1999, Wexford 2000) machten schließlich die Fachwelt auf die junge Sopranistin aufmerksam. Auftritte führten sie seither u. a. an das Londoner ROH Covent Garden, die Mailänder Scala, an die New Yorker Met, die Bayerische Staatsoper, an die Berliner Staatsoper, an das Pariser Théâtre des Champs-Elysées, an die Arena di Verona, das Teatro La Fenice in Venedig, nach Neapel, Philadelphia, Marseille, Triest oder Toulouse. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Violetta, Maria Stuarda, Manon, Mireille, Amina, Mimì, Giulietta, Anna Bolena. Aktuelle Auftritte umfassen u. a. Violetta (Mün­chen, Paris, Hamburg), Mimì, Manon, Cio-Cio-San, Suor Angelica (ROH Covent Garden), Cio- Cio-San (Barcelona, Hamburg, Berlin). An der Wiener Staatsoper debütierte sie im Jahr 2012 als Violetta. 

Rolle an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Violetta.

bundestheater.at