Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Mihoko Fujimura
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Mihoko Fujimura

Mihoko Fujimura wurde in Japan geboren und studierte an der National University for Fine Arts and Music Tokyo sowie an der Musikhochschule in München. Sie ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe und war von 1995 bis 2000 Ensemblemitglied an der Grazer Oper. Seit vielen Jahren ist Mihoko Fujimura ständiger Gast am Royal Opera House Covent Garden, der Mailänder Scala, der Bayerischen Staatsoper München, dem Théâtre du Châtelet in Paris, dem Teatro Real Madrid, der Deutschen Oper Berlin, den Bayreuther Festspielen, dem Maggio Musicale Fiorentino und in Aix-en-Provence. Das Repertoire der Künstlerin umfasst unter anderem Kundry (Parsifal), Brangäne (Tristan und Isolde), Venus (Tannhäuser), Fricka (Ring), Idamante (Idomeneo), die Titelrolle in Carmen, Eboli (Don Carlo), Azucena (Trovatore) und Amneris (Aida). Mihoko Fujimura ist auch als Konzertsängerin international sehr erfolgreich und gestaltete u. a. Wagners Wesendonck-Lieder oder Das Lied von der Erde. Als Brangäne stellte sie sich am 8. Oktober 2000 dem Publikum der Wiener Staatsoper vor. Weitere Partien im Haus am Ring: Azucena, Waltraute, Kundry, Erda, Fricka.

bundestheater.at