Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Norbert Ernst

Norbert Ernst

Der in Wien geborene Tenor NORBERT ERNST ist als Interpret von Opernpartien im deutschen Repertoire insbesonders von Wagner und Strauss weltweit gefragt. Mit seiner erfolgreichen Interpretation des Loge feierte er 2014 sein zehnjähriges Jubiläum als Solist der Bayreuther Festspiele. Er erweiterte im darauffolgenden September sein Wagner-Repertoire mit seinem souveränen Rollendebüt als Erik an der Wiener Staatsoper. Norbert Ernst studierte Gesangspädagogik und Konzertfach bei Gerd Fussi in Wiener Neustadt, Lied und Oratorium bei Robert Holl und Charles Spencer und vertiefte seine Studien in Meisterkursen bei Walter Berry und Kurt Equiluz. Sein erstes Engagement führte ihn 2002-2005 an die Deutsche Oper am Rhein, wo er die zentralen Partien seines Fachs erarbeiten konnte. Es folgten Gastspiele an großen europäischen Opernhäusern wie der Bayerischen Staatsoper, der Wiener Staatsoper, dem Liceu, dem Grand Théâtre de Geneve, der Berliner Staatsoper, der Pariser Oper, der Opéra de Monte Carlo und der Nederlandse Opera. Seit 2010 ist er Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wo er sich im deutschen Fach etabliert hat. Norbert Ernst ist Gast bedeutender Festivals wie Cincinnati Opera, Ohio, dem Opernfestival Savonlinna und den Salzburger Festspielen.

bundestheater.at