Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
KS Angelika Kirchschlager
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

KS Angelika Kirchschlager

KS Angelika Kirchschlager wurde in Salzburg geboren. Sie studierte Gesang an der Wiener Musikakademie bei Walter Berry und Gerhard Kahry. Sie ist gleichermaßen auf der Opern- wie auf der Konzertbühne erfolgreich und kann auf eine große Zahl an preisgekrönten Aufnahmen verweisen. Auftritte absolvierte die Sängerin an den wichtigsten Opern- und Konzerthäusern der Welt, u.a. an der Scala, dem ROH Covent Garden, der Met, der Opéra Bastille in Paris, der Bayerischen Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen, an der Deutschen Oper sowie an der Philharmonie Berlin, der San Francisco Opera. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 1994 als Cherubino (Nozze di Figaro). Weiters war sie hier u.a. als Orlofsky, Jenny Hill, Rosina, Nicklausse, Octavian, Komponist, Valencienne, Silla (Palestrina), Lauretta (Gianni Schicchi), Stéphano (Roméo et Juliette), Dorabella, Clairon (Capriccio), Zerlina. Großen Erfolg hatte sie sowohl bei der Uraufführung in London als auch an der Volksoper in der Titelrolle von Sophie’s Choice. 2007 erhielt sie den Titel Österreichische Kammersängerin.

bundestheater.at