Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

LUCIANA D' INTINO

Nachdem LUCIANA D’INTINO den internationalen Gesangs­wettbewerb Adriano Belli in Spoleto gewonnen hatte, debütier­te sie als Azucena in Il trovatore. Die Mezzosopranistin ist Gast an den führenden Opernhäusern wie der Mailänder Scala, New Yorker Met, dem ROH Covent Garden, der Berliner Staatsoper, Bayerische Staatsoper, dem Opernhaus Zürich, Teatro Municipal in Santiago de Chile, beim Maggio Musicale Fiorentino, am Te­atro La Fenice, Teatro Comunale in Bologna, Teatro dell’Opera in Rom, Teatro San Carlo in Neapel, Teatro Regio in Parma und beim Rossini Opera Festival in Pesaro. Ihr Repertoire umfasst u. a. Werke wie Samson et Dalila, Carmen, Il trovatore, Aida, Don Carlo, Norma, I Capuleti e i Montecchi, Guillaume Tell, La gazza ladra, Aureliano in Palmira, Tancredi, Il barbiere di Siviglia, Adriana Lecouvreur, Così fan tutte, L’assedio di Calais, La Favorite, Werther, Oedipus Rex, L’italiana in Algeri, Verdis Re­quiem, Rossinis Stabat Mater und seine Petite Messe Solennelle. Außerdem ist Luciana D’Intino als Liedsängerin erfolgreich. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 1995 als Amneris in Aida. Sie sang im Haus am Ring weiters Léonor in La Favorite und Eboli in Don Carlo.  

Rolle an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Amneris.


 

bundestheater.at