Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Ildebrando d'Arcangelo
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

Ildebrando D'Arcangelo

ILDEBRANDO D‘ARCANGELO wurde in Pescara, Italien, gebo­ren, begann sein Gesangsstudium 1985 bei Maria Vittoria Roma­no und setzte es in Bologna bei Paride Venturi fort. 1989 und 1991 war er Preisträger des Gesangswettbewerbs Toti dal Mon­te. Seine ersten Rollen waren Don Alfonso in Così fan tutte und Masetto in Don Giovanni am Teatro Comunale von Treviso. Er singt seither an allen bedeutenden internationalen Opernhäu­sern der ganzen Welt, wie an der Met, der Scala, am ROH Covent Garden, an der Opéra in Paris, an der Lyric Opera Chicago, in Barcelona, Toulouse und bei den Salzburger Festspielen. Sein Repertoire umfasst u. a. Lepo­rello, Don Giovanni, Figaro und Conte d’Almaviva (Le nozze di Figaro), Colline (La Bohème), Alidoro (La cenerentola) und Guglielmo beziehungsweise Don Alfonso (Così fan tutte). An der Wiener Staatsoper debütierte er 1994 als Bartolo (Le nozze di Figaro). Weiters sang er im Haus am Ring den Leporello, Figaro, Conte d’Almaviva, Don Alfonso, Guglielmo, Dulcamara (L’elisir d ’amore), Don Giovanni, Escamillo (Carmen), Mustafà (L’italiana in Algeri), Graf Rodolfo (La sonnambula), Enrico VIII. (Anna Bolena), Alidoro (La cenerentola). 

Rolle an der Wiener Staatsoper 2014/2015: Alidoro.

bundestheater.at