Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Olga Borodina
  • » nächste Vorstellungen
  • » empfehlen

OLGA BORODINA

Olga Borodina ist Star der Kirov-Oper und singt an den wichtigen Stätten des internationalen Kulturlebens. Nach wichtigen Wettbewerb-Siegen absolvierte die Sängerin ihr Europa-Debüt am Royal Opera House Covent Garden im Jahr 1992 als Dalila (Samson et Dalila) – ein Haus, an das sie häufig wiederkehrt. Bald darauf führte sie ihre Karriere etwa an die Metropolitan Opera in New York, nach San Francisco und Washington, an die Lyric Opera Chicago, die Mailänder Scala, zu den Salzburger Festspielen, nach Rom und Ravenna, an das Liceu in Barcelona, das Théâtre des Champs-Elysées, die Opéra de Paris.

Zu den wichtigen Opern, in denen sie in den letzten Jahren zu erleben war, zählen unter anderem La cenerentola, Boris Godunow, Carmen, Aida, Pique Dame, Don Carlo, Adriana Lecouvreur, La damnation de Faust, Eugen Onegin, La forza del destino, L’italiana in Algeri. Das künstlerische Schaffen von Olga Borodina ist auch auf zahlreichen, oftmals preisgekrönten, CD- und DVD-Aufnahmen dokumentiert. Die Sängerin ist auch auf den internationalen Konzert- und Liedbühnen ein gerne gesehener Gast. Sie ist Trägerin mehrerer Preise und Auszeichnungen. Debüt an der Wiener Staatsoper im Jahr 2013 als Amneris.

Rolle an der Wiener Staatsoper 2013/2014: Amneris.

bundestheater.at