Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:
Simone Young

Simone Young

2005 trat die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete SIMONE YOUNG als Intendantin der Staatsoper Hamburg und Generalmusikdirektorin der Philharmoniker Hamburg an (Ende der Amtszeit 2014/2015). Hier dirigierte sie ein breites musikalisches Spektrum von Premieren und Repertoirevorstellungen von Mozart über Verdi, Puccini, Wagner, Strauss bis zu Hindemith, Britten, Henze. An der Hamburgischen Staatsoper und bei den Philharmonikern Hamburg konnte sie mit Uraufführungen und deutschen Erstaufführungen Erfolge verbuchen. Engagements führten die in Sydney geborene Dirigentin an alle führenden Opernhäuser der Welt, u.a. in Paris, London, München, New York, Los Angeles. Neben ihrer Operntätigkeit machte sie sich auch auf dem Konzertpodium einen Namen. 1999-2002 leitete sie als Chefdirigentin das Bergen Philharmonic Orchestra, 2001-2003 war sie Künstlerische Leiterin und Chefdirigentin der Australian Opera in Sydney/Melbourne. 2007-2013 war sie Erste Gastdirigentin des Lissabonner Gulbenkian Orchesters. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 1993 mit La Bohème und leitete hier zahlreiche Abende, darunter die Premieren von La Juive, Osud und Le villi.

bundestheater.at