Navigation des aktuellen Bereichs:
Inhalt:

Oper live am Platz

In den Monaten April, Mai und Juni sowie September werden ausgewählte Opern- und Ballettaufführungen aus dem Haus am Ring direkt auf eine 50m2 große LED-Videowand live übertragen. Fünf ferngesteuerte HD-Kameras sorgen für höchste Ansprüche, ein eigener Bildregisseur bereitet die Übertragungen ideal auf. Das Publikum kann also unter freiem Himmel, natürlich bei freiem Eintritt die Vorstellungen ganz ungezwungen miterleben.

Mit dem Projekt Wiener Staatsoper live gelingt dem Haus am Ring somit einmal mehr eine Öffnung des Hauses – und erneut das Einnehmen einer Vorreiterrolle im internationalen Musiktheaterbetrieb: Die Vorstellungen erreichen so ein noch breiteres Publikum; vor allem Opernneulinge können ganz entspannt ein wenig in die faszinierende Welt des Musiktheaters hineinschnuppern. Und ohne Zweifel macht ein solcher Abend vor der Oper auch Lust auf einen Besuch in der Oper…

Die genauen Termine aller Vorstellungen sind jeweils im Prolog, im Leporello, auf einem Plakat unter den Arkaden am Karajan-Platz sowie im Internet unter www.wiener-staatsoper.at zu finden.

Jeweils ca. 30 Minuten vor den Übertragungen sowie in den Pausen werden auf der Videowand die komplette Abendbesetzung, weiters Informationen zum gezeigten Werk, dem Komponisten, der Wiener Staatsoper und ihrem Programm sowie allgemeine Informationen und die Sponsoren präsentiert.

» Termine

Die Übertragungen werden realisiert mit freundlicher Unterstützung von

In Kooperation mit

bundestheater.at